Einige Haut abwerfen: Beraterwachstum im Jahr der Schlange | Andere | 2018

Einige Haut abwerfen: Beraterwachstum im Jahr der Schlange

Laut dem chinesischen Tierkreis ist das Jahr 2013 das "Jahr der Schlange" von der Schlange wird gesagt, dass sie klug, berechnend und absichtlich in der Planung ist, um ihre Ziele zu erreichen.

Einige von uns werden von Schlangen wegen ihrer schnellen Bewegungen und seidigen, königlichen Haltung angezogen. Andere werden wegen ihrer wahrgenommenen Bedrohung von Schlangen abgestoßen. Diejenigen, die den Weg der Schlange anziehend finden, können sich dafür entscheiden, ihren heimlichen Methoden nachzueifern, um ihre Geschäfte voranzutreiben. Andere mögen abwarten, ob und wann die Schlange ihr hässliches Gesicht aufzieht.

In den letzten Jahren hat das Finanzberatungsunternehmen den Fallout erfahren, der von bösen Schlangen verursacht wurde, die schweigend und mit List schlugen. Die Aufsichtsbehörden und ihre Sponsoren haben ihre Prüfung intensiviert. Kunden und Interessenten sind vorsichtiger. Zukünftige Mitarbeiter meiden den Beruf. Viele Menschen sehen unseren Beruf als gefährlich an.

Diese Herausforderungen führen dazu, dass eine Vielzahl von Beratungsunternehmen ihre Strategie neben steigenden Kosten treiben, wobei sie nur wenig Schwung in Richtung eines dauerhaften Geschäfts haben. Doch beachten Sie: Einige Berater haben die positiven Eigenschaften der cleveren Schlange übernommen und sind schnell und entschlossen vorgegangen, um die neuen Möglichkeiten zu nutzen - zum Wohle ihrer Unternehmen, nicht zum Schaden ihrer Kunden.

Native Americans sind Er sagte, dass die Schlange ihre Haut als Zeichen der Wiedergeburt vergießen würde. Das ist eine gute Metapher für die kommende Planungssaison. Es ist Zeit, deine abgenutzte, verwundete Perspektive zu verwerfen und mit neuen Augen auf dein Geschäft zu schauen.

Wie wirst du dich auf das Jahr der Schlange vorbereiten?

Wenn der Sommer zu Ende geht, bereiten wir uns auf das kommende Jahr vor . Aufgeklärte Firmen bereiten sich auf ihre Herbstplanung vor, indem sie Daten über ihr Geschäft, ihre Kunden, ihre Konkurrenten und äußere Kräfte wie Wahlen und wirtschaftliche Trends sammeln. Diese Informationen wirken sich darauf aus, wie gut Manager ihre Praxis betreiben und ihren Kunden im kommenden Jahr dienen.

Die effektivsten strategischen Planer konzentrieren sich auf die vier Eckpfeiler des Geschäftserfolgs: Wachstum, Risikomanagement, Prozessverbesserung und Humankapital. Während sich die Beratungsunternehmen im Großen und Ganzen von den Schrecken vor fünf Jahren erholt haben, haben die meisten die Gelegenheit nicht genutzt, viel mehr als das kommende Quartal zu transformativen Veränderungen zu unternehmen.

Sehen wir uns den Planungsprozess an, um mögliche inkrementelle Verbesserungen zu identifizieren im Jahr der Schlange.

Wachstum

Die meisten Berater akzeptieren, dass das derzeitige organische Wachstumsumfeld für Kundenportfolios gering ist. Sie gehen daher davon aus, dass die Einnahmen aus den Vermögensverwaltungsgebühren ebenfalls relativ niedrig sein werden. In vielen Fällen drückt auch die Abhebungsrate von Kunden im Ruhestand auf das Umsatzwachstum. In der Zwischenzeit sinkt die Beraterproduktivität aufgrund der größeren Aufmerksamkeit, die der Compliance und der Kundenhandhaltung gewidmet wird.

Wie können Sie also Ihr gesamtes Team um eine einzige neue Initiative antreiben, die Ihrem Unternehmen dabei helfen könnte, schneller zu wachsen? Begrenzen Sie zuerst Ihren Fokus. Es gibt keine Notwendigkeit, mehrere Initiativen zu starten, insbesondere wenn Sie und Ihre Mitarbeiter wenig Zeit haben. Sehen Sie nach, ob es eine Nische in Ihrem Kundenstamm gibt, oder eine Seminaridee, die Sie mehrmals wiederholen könnten, oder um Gelegenheiten zu rekrutieren, die das Umsatzwachstum stimulieren könnten. Manchmal können kleine, inkrementelle Schritte, die außergewöhnlich gut durchgeführt werden, zu einem besseren Ergebnis führen, als zu viele Ideen gleichzeitig zu übernehmen. Was ist das für eine großartige Idee, die Sie einsetzen können, um Ergebnisse zu erzielen?

Risk Management

Es ist schmerzlich offensichtlich geworden, dass kein Teil der Beratergruppe vor den Krankheiten Gier und Faulheit geschützt ist und Stolz, geschweige denn die anderen vier Todsünden. Für einige Berater und ihre Firmen beinhalten die kostspieligen Strafen Gefängnisstrafen und hohe Geldstrafen. Für andere ist der Reputationsschaden gleichermaßen gravierend.

Wer ein Finanzdienstleistungsunternehmen betreibt, muss erkennen, dass das Risikomanagement nicht nur die Rolle der Compliance-Abteilung ist. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur. Wie verhalten sich Ihre Leute, wenn Sie nicht hinsehen? Nehmen sie Abkürzungen? Nehmen sie sich die Zeit zu bestätigen, dass Drahtanfragen tatsächlich vom Kunden gestellt wurden? Treffen sie riskante Entscheidungen, ohne jemanden, der erfahrener ist, zu konsultieren?

Leider hat das bloße Halten von Regeln die Berater nicht immer aus der Klemme. Regeln haben wenig Einfluss auf das Verhalten, wenn die Unternehmen ihre Leute nicht mit einer Kultur der Sicherheit eingeschärft haben, sondern lieber am Rande agieren.

Auch wenn alles, was wir und unsere Kollegen gelernt haben, im Kindergarten gelernt wurde, sollten wir nicht gehe davon aus, dass alle Lehrmomente in der Karriere eines Beraters gesund und auf die Interessen anderer ausgerichtet sind. Sie müssen sicherstellen, dass Sie innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens ein gutes und schlechtes Verhalten verstehen und sich dessen bewusst sind.

Prozessverbesserung

In den letzten Jahren wurde viel darüber geschrieben, wie sich das Geschäft für die meisten Berater verändert hat. Diese Veränderung zeigt sich besonders im eigentlichen Prozess der Bereitstellung von Finanzberatung - von der Prospektion über das Onboarding von Kunden bis hin zur Bereitstellung von Finanzplänen, zur Ausführung von Transaktionen und zur Erstellung von Quartalsberichten. Betrachten Sie Ihren Prozess erneut durch neue Augen.

Jeder Schritt in Ihrer Prozedur hat eine manuelle und benutzerdefinierte Komponente, die jedoch häufig genug auftritt, um sie zu systematisieren. Wenn es in Ihrem Unternehmen einen Bereich gibt, der viel Zeit in Anspruch nimmt oder mit Fehlern oder Qualitätsproblemen behaftet ist, was wäre das? Shine Hitze und Licht auf diesem einen Schlüsselbereich. Wie kann sich eine Verbesserung in diesem Bereich auf Ihr Wachstum und Ihre Rentabilität auswirken?

Humankapital

Für viele Berater birgt das Bestreben, Menschen zu rekrutieren, zu erhalten und zu belohnen, ihre größte Freude und größte Qual. Es ist sehr erfreulich zu sehen, wie das Gesicht einer Person aussieht, wenn man sie für den Job auswählt oder ihnen hilft, ein persönliches Ziel zu erreichen oder ihnen einen substantiellen Bonus zu zahlen. Einen qualifizierten Kandidaten abzulehnen oder eine harte Leistungsbeurteilung zu liefern oder zu erklären, dass sich das Unternehmen die Bezahlung nicht leisten kann, ist wirklich peinlich.

Inzwischen steigen die Kompensationskosten wegen des Mangels an qualifizierten Talenten. Viele Menschen entscheiden sich für eine andere Laufbahn oder werden von konkurrierenden Firmen rekrutiert, die erfahrene Hilfe benötigen. Dies setzt sowohl die Margen des Unternehmens als auch das von Ihnen erhoffte Vertrauensumfeld unter Druck. Bleiben Ihre geschätzten Berater für die Gelegenheit, die Sie zur Verfügung stellen oder für das Geld lassen?

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Team, um herauszufinden, was für Sie wichtig ist und wie sich Ihre Firma gegen diese Erwartungen entwickelt. Humankapital ist einer dieser Bereiche, in denen unsere Arbeit nie gemacht wird. Es ist immer am besten, mit den Erwartungen und Wahrnehmungen der Menschen zu beginnen, die Ihnen helfen, ein Geschäft aufzubauen, das von Dauer ist.

In diesem Herbst, verwerfen Sie Ihre alte Perspektive und gleiten Sie in eine neue Sichtweise. Wählen Sie eine Initiative, die Ihre Firma zu einem attraktiven Arbeitsplatz machen könnte. Ist es zum Beispiel Ihre Chance für persönliches Wachstum oder die Tatsache, dass Sie einen effizienteren Weg gefunden haben, Dinge zu tun? Vielleicht liegt Ihr X-Faktor in der Tatsache, dass Sie nicht die gefährlichen Risiken eingehen, die andere Firmen eingehen, um zu wachsen. Wie auch immer Ihre Wahl ist, berechnen Sie Ihre Strategie und machen Sie einen gezielten Plan, um Ihr Ziel zu erreichen.

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Vanguard ist im Robo Race weit voraus

Vanguard ist im Robo Race weit voraus

Vanguard gewinnt den Wettbewerb unter Robo-Berater. Das AUM von Personal Advisor Services, seiner Robo-Plattform, betrug am Ende des ersten Halbjahres 83 Milliarden US-Dollar, mehr als das Vierfache des AUM seines engsten Konkurrenten Schwab Intelligent Portfolios und fast das Fünffache der Vermögenswerte im März 2015....

Nächster Artikel

Diese Lebens- und Krankenversicherungen haben Fortune's Global 500

Diese Lebens- und Krankenversicherungen haben Fortune's Global 500

Internationale Lebens- und Krankenversicherungsunternehmen stellen einen bedeutenden Teil der weltweit führenden Unternehmen dar, die das Fortune Magazin jedes Jahr als Teil seiner Global 500-Liste zusammenstellt. In diesem Jahr wurden mehr als 30 Lebens- und Krankenversicherer zusammen mit vielen weiteren Unternehmen gelistet aus der Schaden- und Unfallversicherung....

Senden Sie Ihren Kommentar