Grace retour | Vermögensverwaltung | 2018

Grace retour

Tommie Monez von Focus Wealth Management in Middleburg , Virginia, beobachtet im Auftrag von zwei Kunden ihrer Kanzlei die aktuellen Verhältnisse in der Versicherungsbranche. Kunde A, 79 Jahre alt, hat eine Langzeitpflegepolitik, die er lange Zeit aus dem Penn Treaty erworben hat, derzeit in freiwilliger Rehabilitation mit dem Staat Pennsylvania. Kunde B hat eine Annuität, die auch vor Jahren von Shenandoah Life erworben wurde und sich derzeit in Konkursverwaltung befindet.

Monez muss die Situation genau beobachten, da sich Kunde A höchstwahrscheinlich keine LTC-Deckung von einem anderen Unternehmen mehr leisten könnte. Monez ist auch daran interessiert, die Investition von Client B in die Annuität zu schützen - eine Investition, die jetzt potenziell gefährdet ist. Zum Glück für beide Kunden wird derzeit jedoch kein Produkt benötigt, das in früheren Jahren gekauft wurde: Kunde A ist trotz seines Alters immer noch gesund und Kunde B ist in solider finanzieller Form und verlässt sich nicht auf das Einkommen aus der Rente.

Aber was ist mit Ihren Kunden und ihren Versicherungsentscheidungen, ob sie gemacht wurden, bevor sie zur Planung kamen oder gerade überprüft werden? Insbesondere wenn sich die wirtschaftlichen und Marktbedingungen ändern, müssen Sie genau wissen, was sie haben und was sie erreichen wollen. Unabhängig davon, ob Sie als Agent oder als Honorarberater Empfehlungen abgeben, werden Sie sich in diesen Tagen eine ganze Reihe neuer Indikatoren ansehen. Im schlimmsten Fall wissen Sie, was Sie tun müssen, um Ihre Kunden vor Verlusten zu schützen, die sie aufgrund ihrer Versicherungsentscheidungen haben?

Regeln und Vorschriften

Glücklicherweise operieren Versicherungsunternehmen nicht in einem Vakuum. Die Versicherung wird auf die eine oder andere Weise reguliert, entweder durch staatliche Aufsichtsbehörden, Gesetze oder Entscheidungen eines Gerichts, die bestehende Vorschriften klären, nichtig machen oder anderweitig modifizieren können.

Staatliche Versicherungsabteilungen sind natürlich die Stiefel auf dem Bodenreglern für das Tagesgeschäft, und ihre Beauftragten gehören alle der Nationalen Vereinigung der Versicherungskommissionen (NAIC). Diese Abteilungen sind befugt, eine Reihe von Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Fähigkeit eines Versicherungsunternehmens, Produkte zu liefern, zweifelhaft ist, wie es das Pennsylvania Department of Insurance mit Penn Treaty getan hat.

In diesem Fall, nach einer Bitte des Versicherungsbeauftragten, das Gericht genehmigte den Beauftragten als Rehabilitator, und die Arbeit begann, dem Unternehmen zu helfen, wenn möglich wiederzukommen, während es seinen Verpflichtungen gegenüber den Versicherungsnehmern nachkam.

Darüber hinaus müssen viele Versicherer mindestens einem der staatlichen Garantieverbände angehören eine Art Schutz für den letzten Ausweg, sollte ein Unternehmen scheitern. Das Unternehmen muss dem Verein in dem Staat angehören, in dem es lizenziert ist. Diese Vereinigungen funktionieren in gewisser Weise wie die FDIC, indem sie Gelder von gesunden Versicherern sammeln, um die Verpflichtungen von ungesunden Policen auszugleichen. Es gibt einige Unterschiede in der Art und Weise, wie sie funktionieren, und sie können, wenn nötig, sogar spezielle Bewertungen vornehmen. (Mehr dazu später).

Kein Versicherer oder Agent kann übrigens die Existenz einer staatlichen Garantievereinigung als Anreiz nutzen, eine Police zu verkaufen oder zu bewerben.

Dafür ist es

Claude Thau, von Target Insurance Services in Overland Park, Kansas, Versicherungsgesellschaften sind "im Grunde konservativ finanziert", und die Staaten verlangen, dass sie Reserven "redundant übermäßig" reservieren. Darüber hinaus, fügt er hinzu, verlangen Staaten auch die Unternehmen ein gewisses Maß an risikobasiertem Kapital zu halten. Der Betrag spiegelt nicht nur die Arten von Policen wider, die sie verkaufen - Lebensversicherungen können profitabler sein als Renten und benötigen weniger Kapital, zum Beispiel wenn Rentner lange Zeit leben und sammeln - aber auch die Arten von Investitionen, die sie tätigen . Wenn Unternehmen eher in Aktien als in Anleihen investieren, erklärt er, desto höher muss ihre risikobasierte Kapitalbilanz sein.

Derzeit, sagt Thau, sind die Nachrichten voll von risikobasiertem Kapital der Unternehmen. Genau so soll es funktionieren, betont er, denn Unternehmen können immer noch Ansprüche bezahlen. Nur weil das Kapital einer Versicherungsgesellschaft sinkt, "bedeutet das nicht, dass der Himmel fällt", sagt er. Er fügt hinzu, dass Versicherungsunternehmen im heutigen Wirtschaftsklima relativ sichere Häfen im Vergleich zu Banken und Maklerfirmen sind. Dies liegt daran, dass Menschen, die Annuitäten auszahlen, Rückkaufgebühren zahlen müssen, und ein Großteil der verkauften Lebensversicherung ist eine Laufzeit ohne Rückkaufswert; Somit sind für den Versicherer keine abgelaufenen Vertragsbedingungen mit Kosten verbunden. Der einzige Weg, um eine Langzeitpflegepolitik in Anspruch zu nehmen, ist, wie er betont, es zu nutzen, so dass der ganze Vorteil nicht sofort genommen wird; stattdessen "dribbelt" es aus.

Auch wertgeminderte Vermögenswerte dieser Unternehmen können sich erholen, wie z. B. Anlagen in Anleihen, die derzeit unterbewertet sein können. Selbst wenn Unternehmen in der Presse aufgrund der niedrigeren Bewertungen von Vermögenswerten, die sie halten, nicht gesund erscheinen, wenn sie sich nicht sofort von diesen Vermögenswerten trennen müssen, können sich die Werte mit der Zeit erholen und die Unternehmen werden es wieder haben stark ausgeprägte Bilanzen.

Wenn trotz allem, dass ein Transportunternehmen nicht 100% seines risikobasierten Risikokapitals besitzt, "der Staat Ihnen sagen wird, dass Sie aufhören müssen, neue Geschäfte zu schreiben", sagt Thau. Solche Unternehmen zahlen immer noch Forderungen und haben immer noch einen Überschuss, nur nicht genug von einem Überschuss. Wenn ein Unternehmen Neugeschäfte tätigt, so Thau, belasten diese Überschüsse die Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb und die Provisionen. Wenn also ein Unternehmen Anzeichen von Schwierigkeiten zeigt, wird es verboten, neue Geschäfte zu schreiben, um diese Belastung zu verringern. Das bedeutet jedoch nicht, dass es seine Ansprüche nicht bezahlen kann.

Was suche ich?

Thau sagt, es gibt viele Berater, die sich um die Gesundheit der Kundenbetreuung kümmern können. Wenn ein Unternehmen ausfällt, sollten Sie herausfinden, ob die Police rückversichert ist und in welchem ​​Umfang und ob der Rückversicherer gesund ist. Wenn es eine Rückversicherung gibt, stellt sich die Frage, ob das Geld des Rückversicherers "in die allgemeine Kasse fließt und daher von jedem mit einer Forderung gegen das Unternehmen beansprucht werden kann oder ob es dem Unternehmen die Zahlung erstattet"

Als nächstes schlägt er vor, die Garantievereinigung des Staates und seine Grenzen der Politik zu betrachten (diese Grenzen unterscheiden sich je nach Art der Versicherung, und sie variieren auch von Staat zu Staat). Die Nationale Organisation der Lebens- und Krankenversicherungsgarantiegesellschaften (www.nolhga.com), hat eine vollständige Liste von Verbandswebsites für alle 50 Staaten, sowie den District of Columbia und Puerto Rico. Es bietet auch eine Fülle von Informationen über alles, was passiert, wenn ein Unternehmen in Schwierigkeiten ist, was die Garantieverbände tun, wenn es Zeit ist, sich zu engagieren.

Er erinnert auch Berater, über die Schlagzeilen über Reserven und Aktienkurse zu schauen . Nur weil die Rücklagen eines Unternehmens fallen oder der Aktienkurs in Mitleidenschaft gezogen wird, bedeutet dies nicht, dass das Unternehmen nicht genügend Reserven hat, um seine Forderungen zu begleichen. Es kann einfach bedeuten, dass seine Gewinne abnehmen. "Es ist wirklich wichtig, das Thema Profit von der Fähigkeit zu unterscheiden, Forderungen zu bezahlen", sagt er und weist darauf hin, dass Unternehmen investieren müssen, obwohl derzeit einige dieser Investitionen in Frage stehen. Unter diesen Umständen wird die Rentabilität eines Unternehmens sinken, da es keine Reserven von seinen Tochtergesellschaften nehmen kann, weil die Staaten diese Mittel "für Schadenzwecke" gesperrt haben. Wie bereits erwähnt, muss es zusätzliche Reserven anlegen, was sich auf seine Rentabilität auswirkt seine Fähigkeit, Forderungen zu bezahlen. Während ein Berater jedes Unternehmen verfolgen sollte, über das sie Bedenken hat, muss sie möglicherweise nichts anderes tun, wenn sich die Situation nicht verschlechtert.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist die Variable Annuität. Unternehmen, die VA verkaufen, können aufgrund von Klauseln, die versprechen, den Höchstwert der Police als Todesfallleistung zu zahlen, ebenfalls viel ausgesetzt sein. "Wenn diese Vermögenswerte plötzlich fallen, gibt es eine Menge Todesfallprävention", erklärt Thau. "Ihre Vermögenswerte waren 500.000 Dollar wert und jetzt sind sie nur 300.000 Dollar wert, und die Versicherungsgesellschaft hat nur Vermögenswerte im Wert von 300.000 Dollar, muss Ihnen aber 500.000 Dollar zahlen." Das sind viele Reserven, fügt er hinzu und weist darauf hin, dass Versicherer aufstehen müssen das Geld, um das abzudecken, und das heißt "ihren Verdienst zu töten - aber wenn [Rentner] nicht sofort sterben, werden die Vermögenswerte wieder aufgebaut und wieder in das Einkommen zurückfließen."

Achten Sie auf das Kleingedruckte

Thau erinnert die Berater daran, dass Unternehmen auch andere Möglichkeiten haben, die der Berater bei der Beurteilung der finanziellen Situation seiner Kunden im Auge behalten muss. Dazu gehört beispielsweise die Änderung der Vertragsbedingungen für eine Versichertengruppe, was für Kunden mit Langzeitpflegepolitik problematisch sein kann. Senkung des Zinssatzes für Renten; oder Erhöhung der monatlichen Abzüge für den Risikobetrag für universelle Lebensversicherungen.

Jede dieser Faktoren kann je nach Situation zu Kopfschmerzen für die Kunden führen, insbesondere für ältere oder kranke Menschen, die möglicherweise keine andere Deckung für ihre Langzeitpflege erhalten Prämien steigen deutlich. Diese können gezwungen sein, sich für eine geringere Deckung zu entscheiden oder andere Strategien zu verfolgen, um sich ihre Politik leisten zu können.

Kunden, die ihr Kapital aus Annuitäten ziehen wollen, müssen auf Rückkaufgebühren oder Verzögerungen beim Rückzug achten insbesondere wenn das Unternehmen in ernsthaften Schwierigkeiten ist. Natürlich, wenn eine Person einfach eine Police von einer in Schwierigkeiten geratenen Firma fallen lässt, verringert sie die Verpflichtung dieser Firma, zu zahlen, und entlastet so ihre Reserven ein wenig und macht es den verbleibenden Versicherten etwas leichter.

Eine sehr wichtige Sache, an die man sich erinnern sollte: Berater müssen sicherstellen, dass Kunden, selbst wenn ein Unternehmen in Schwierigkeiten ist, weiterhin Prämien zahlen, bis eine neue Deckung besteht, damit die Versicherung nicht abreißt und sogar der Schutz der letzten Instanz verloren geht .

Garantie Verbände Was?

NOLHGA wurde 1983 gegründet und bietet staatlichen, DC- und Puerto Rico-Garantieverbänden die Möglichkeit, die Bemühungen zur Bewältigung von Versicherungsproblemen über mehrere Staaten hinweg zu koordinieren. Es bietet den staatlichen Verbänden Skaleneffekte bei der Einstellung von Experten, die jede Task Force unterstützen, die für die Bewältigung einer mehrstufigen Insolvenz eines Versicherers gebildet wurde. es stellt sicher, dass die gedeckten Ansprüche bezahlt werden und arrangiert die Übertragung von Policen an einen anderen Versicherer; und es kann auch einen Empfänger bei der Maximierung des Werts der Vermögenswerte eines Unternehmens unterstützen, wenn sie entsorgt werden.

Laut Bart Boles, Vorsitzender des Mitgliederbeirats von NOLHGA's Board of Directors und Geschäftsführer von Texas Life, Accident , Verband der Krankenkassen und Krankenkassen, bieten staatliche Garantiebestimmungen Schutz in unterschiedlichem Maße für Leben, Gesundheit, LTC, Invalidität und Rentenversicherung. Was für Ihre Kunden wichtig ist, ist, dass es Schutz gibt, solange das Unternehmen in dem Staat lizenziert ist, in dem Ihr Kunde lebt. "Die Lizenzierung im Staat ist der Schlüssel zur Bestimmung der Garantievereinigung", sagt er.

Wenn ein Unternehmen liquidiert wird, fügt er hinzu, dass die staatliche Garantievereinigung berechtigt ist, einzugreifen und den Versicherungsnehmern in diesem Staat Schutz zu gewähren. "Sagen wir, ich habe einen Versicherungsnehmer in Texas", erklärt er, "[hält] eine LTC-Police mit einer Firma [lizenziert] in Virginia und 30 anderen Staaten. Wenn das Unternehmen in Texas lizenziert ist, wird es geschützt."

Boles fügt hinzu, dass der Wohnsitz des Versicherungsnehmers und der Lizenzstatus des Unternehmens zum Zeitpunkt der Insolvenz, nicht zum Zeitpunkt des Kaufs der Police, bestimmen ob Abdeckung verfügbar ist. Die Deckung wird auch durch das Gesetz für die Garantievereinigung zum Zeitpunkt der Insolvenz bestimmt. "Das ist hoffnungsvoll für den Verbraucher", sagt er, "weil die Deckung nur erhöht, nicht gesenkt wurde." Derzeit weist er darauf hin, dass es im Gesetzgeber von Texas noch offene Rechnungen gibt, um die Deckung zu erhöhen, und wenn diese Rechnungen übergeben werden Ansprüche danach "wird auf diesen höheren Ebenen geschützt werden. Es hängt davon ab, wann die Insolvenz eintritt."

Während die Grenzen des Schutzes, wie oben erwähnt, von Staat zu Staat unterschiedlich sind, gibt es einige grundlegende Standards, sagt Boles. "Alle Garantieverbände wurden von den einzelnen staatlichen Gesetzgebern auf der Grundlage des Nationalen Gesetzentwurfs über Lebens- und Gesundheitsschutz der NAIC geschaffen. Die meisten haben etwas optimiert, und da das Gesetz aktualisiert wurde, haben einige [Verbände] aktualisiert; einige haben Stücke [des Schutzes] aktualisiert. "Weil es von Staat zu Staat gesetzlich geregelt ist, ist es im ganzen Land nicht einheitlich, aber die Mindeststandards sind" ziemlich konsistent ".

Einkaufen in einem riskanten Markt

Was machen Sie mit Kunden, die Deckung benötigen oder Annuitäten suchen? Wie kannst du sie weise beraten? Zuvor sagte Boles, dass er den Verbrauchern immer gesagt habe, sie sollten sich die Bewertungen der Versicherungsgesellschaften von den wichtigsten Rating-Agenturen ansehen. Jetzt, da die Bewertungen der Vermögenswerte so niedrig sind und die Rating-Agenturen extrem vorsichtig sind und die Ratings "extrem schnell" reduzieren, zögert er dies zu tun. Stattdessen sagt er, dass er jede Art von Maßnahmen überwacht, die von den Versicherungsaufsichtsbehörden über das NAIC ergriffen werden. Risikobasierte Kapitalstandards schreiben vor, wie viel Unternehmen halten müssen, und wenn ein Unternehmen unter dieses Niveau fällt, gibt es mehrere unterschiedliche Handlungsebenen.

"Es gibt eine regulatorische Handlungsebene, dann eine vorgeschriebene Stufe, wobei a Der Regulierer muss sich einmischen ", erklärt er. "Es ist eine Möglichkeit, zu überwachen, ob ein Unternehmen in die Knie geht." Berater, die diese Maßnahmen überwachen, sehen ein Unternehmen möglicherweise unter Zwangsverwaltung oder Rehabilitation durch eine Regulierungsbehörde, wobei Kontrollen eingeführt und bestimmte Entnahmen von Versicherungsnehmern gestoppt werden, um einen Run auf das Unternehmen zu verhindern. Boles weist darauf hin, dass einige Unternehmen, die etwas zurückgegangen sind, sich erholen könnten, aber "wenn man einen Run hat, könnte es dazu führen, dass er untergeht." Er sagt auch, dass einige Maßnahmen öffentlich und andere vertraulich durchgeführt werden

Thomas Hampton, Versicherungs-, Wertpapier- und Bankkommissar des District of Columbia, sagt, dass neben der Überwachung der Ratings eines Unternehmens auch das Lesen der Jahresabschlüsse für dieses Unternehmen sehr hilfreich sein kann.

Thau schlägt vor, sich auf eine Kombination zu verlassen von Einschaltquoten, persönliche Erfahrung mit der Firma, im Gespräch mit dem Träger selbst und im Gespräch mit Leuten in der Industrie, um die Stärke eines Unternehmens zu messen. Wenn ein Berater beispielsweise weiß, dass ein Unternehmen die Berichterstattung schreibt, "wenn andere Unternehmen das nicht tun", ist dieser Träger vielleicht nicht so gut. "Glaube nicht immer, dass etwas besser ist als nichts", warnt er.

Er schlägt auch vor, das Comdex-Ranking eines Unternehmens zu betrachten, das keine Bewertung für sich darstellt, sondern eine Zusammenfassung der Bewertungen, die ein Unternehmen erhalten hat. "Es ist eine nette Sache", kommentiert er. Sie schauen auf die A.M. Bestes Ranking, Moody's, Fitch und der S & P; Unternehmen müssen von mindestens zwei von ihnen eingestuft werden. "Das Comdex-Rating wird durch" welche Perzentil-Rangliste [ein Unternehmen hat] von jeder der Organisationen, die es rangiert ", und dann im Durchschnitt der Rangliste erreicht. Das Endergebnis, sagt er, ist leichter zu verstehen als andere Bewertungen; zum Beispiel, sagt er, Genworth (zum Zeitpunkt des Schreibens) ist in der 75. Perzentil-ein bisschen spezifischer als eine Bewertung von Aa. Die Comdex kann sich auch schneller ändern als andere, fügt er hinzu; wenn die Firma A.M. Das beste Ranking ist solide, es wird in Comdex steigen, wo andere als A.M. Die besten Platzierungen gehen verloren (Die Comdex-Punktzahl wird von EbixLife, einer Versicherungssoftware-Firma, vergeben, die darauf hinweist, dass es keine Ratingagentur ist.)

Scott Witt von Witt Actuarial Services, LLC in New Berlin, Wisconsin, warnt davor Berater sollten vorsichtig sein, um die Politik zugunsten von Veränderungen zu ändern. Sie müssen die Risiken der Aufrechterhaltung der gegenwärtigen Deckung im Vergleich zu den potenziellen Risiken der Aufgabe der Versicherung und des Kaufs einer neuen Deckung bewerten, die möglicherweise teurer ist und weniger Möglichkeiten bietet, möglicherweise aufgrund von Veränderungen des Alters, der Gesundheit oder anderer Umstände des Kunden seit der ursprünglichen Richtlinie gekauft.

Alternative Strategien

Wenn Sie Kunden helfen, mit einem Unternehmen in Schwierigkeiten zu kommen, müssen Sie alle Optionen auswerten. Berater Monez sagt, dass ihr Kunde B, mit der Annuität des Unternehmens in Konkursverwaltung, derzeit das Geld nicht benötigt und durch die Deckung der Garantievereinigung ausreichend geschützt ist. Aber wenn sie ohne das Geld nicht überleben könnte, würde Monez ihr helfen, einen Härteausgleich zu bekommen. "Wenn der Rentenwert die von der Virginia Guaranty Association gedeckten 100.000 US-Dollar überstieg und dies ein wesentlicher Teil ihrer Altersvorsorge war", schreibt sie, "müsste ich ihre Lebenshaltungskosten, andere Vermögenswerte oder sogar Beschäftigungsmöglichkeiten genau unter die Lupe nehmen um zu sehen, ob es irgendwelche Optionen für die Wiederherstellung gibt."

Kunde A könnte sich andererseits in ernsthaften Schwierigkeiten befinden, wenn sie einen Anspruch auf ihre LTC-Richtlinien erheben müsste. In ihrem Alter, sagt Monez, sei sie zu alt, um von einem anderen Unternehmen zu einem vernünftigen Preis bezahlt zu werden, und die Deckung durch die Garantievereinigung würde nicht weit kommen, wenn sich eine Forderung ausdehnte. "Wenn Langzeitpflege in diesem Bereich rund $ 200 pro Tag kostet, könnte [sie] leicht die derzeit sehr komfortablen Einsparungen durchmachen, die sie nur für Notfälle und diskretionäre Ausgaben verwendet", sagt sie. "Sie könnte in vier bis fünf Jahren kein Geld mehr haben."

In diesem Fall würde Monez ihr raten, ihre Ersparnisse zu verwenden, um weiterhin die LTC-Prämien zu bezahlen, "auch wenn sie deutlich erhöht sind." Sie fährt fort sagen, dass, wenn ihr Kunde in einer Situation wäre, in der diese Kosten nicht gedeckt werden könnten, sie nachforschen würde, andere Optionen zu verwenden, wie Eigenheimkapital, oder vielleicht Familienmitglieder bittet, die Prämien zu zahlen. "Es macht durchaus Sinn, dass Kinder für die Pflegeversicherung ihrer Eltern bezahlen, um die Vermögenswerte zu schützen, die sie schließlich erben werden", sagt sie.

Sie müssen vielleicht kreativ sein und Sie müssen mit Sicherheit fleißig sein, um zu helfen Ihre Kunden vertreiben diesen wirtschaftlichen Sturm in Sicherheit.


E-Mail Marlene Y. Satter , freiberufliche Wirtschaftsjournalistin, harpwriter@verizon.net .Load More

Vorheriger Artikel

Versicherer gewinnen Medicare Advantage-Kampf

Versicherer gewinnen Medicare Advantage-Kampf

Die Krankenversicherer haben Medicare Advantage-Bietermanager überzeugt dass die zugrunde liegenden Kosten der Pflege im Jahr 2014 um etwa 3 Prozent steigen werden, nicht um mehr als 2 Prozent. Aber auch andere Programmänderungen könnten den Bieterprozess für die Versicherer nach wie vor schwer machen, sagt Humana Inc....

Nächster Artikel

Lektion 10: Fragen zu stellen Annuitäten-Großhändler

Lektion 10: Fragen zu stellen Annuitäten-Großhändler

Garantiert Lebendige Leistungen (GLiBs) in Variable Annuities haben sich aus einer Nebenleistung auf einem eher langweiligen Anlageprodukt entwickelt, und sind nun zum Existenzgrund der VA-Industrie geworden. Marketing-, Verkaufs- und Werbematerial für VAs konzentriert sich fast ausschließlich auf die einzigartige Versicherungsgarantie oder den Schutz vor Verlusten, die in ihrem Einkommensträger eingebettet sind, sei es eine Lebensleistung, Austrittsleistung oder etwas dazwischen....

Senden Sie Ihren Kommentar