Ric Edelman: Die größte Tech-Bedrohung der Berater ist nicht Robos | Vermögensverwaltung | 2018

Ric Edelman: Die größte Tech-Bedrohung der Berater ist nicht Robos

Laut Ric Edelman, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Edelman Financial Services, handelt es sich bei der Technologie mit den radikalsten Auswirkungen auf die Geschäfte der Berater nicht um Berater für Robo-Beratung. Es sind die exponentiellen Technologien, von denen sie wenig oder gar nichts wissen: Künstliche Intelligenz, Robotik, 3D-Druck, Nano- und Biotechnologie, Bioinformatik, Big Data, Materialien und Wissenschaft.

(Verwandt: Ric Edelman: Free Trading Will Crush Commissioned Makler)

Diese Technologien klingen vielleicht etwas außerhalb der Beraterpraxis. Doch laut Edelman geht es nicht darum, sie in die falsche Richtung zu lenken, um ihnen Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen. Diese exponentiellen Technologien werden tiefgreifende Auswirkungen auf ihre Kunden haben und die Berater dazu zwingen, ihre Auswirkungen zu bewältigen.

Edelman hat kürzlich ein neues Buch veröffentlicht: "Die Wahrheit über Ihre Zukunft: Der Geldführer, den Sie jetzt, später und viel später brauchen , "Diese Themen erforschend.

(in Verbindung stehend: IBM gibt Watson-Angetriebene Regtech Software frei)

Exponential" Wissenschaften und Technologien ändern praktisch jeden Aspekt des Lebens auf dem Planeten ", sagte Edelman am Donnerstag. "Ich spreche nicht über das neueste Software-Upgrade von Leuten, die Finanzplanungssoftware machen. Ich spreche nicht über Apples neues iPhone. Ich spreche über Technologien, die alle Annahmen, die Finanzplaner in ihren Finanzplanungsmodellen verwenden, und in den Ratschlägen, die sie ihren Kunden geben, auf den Kopf stellen."

Zum Beispiel sagte Edelman, dass dies zu den wichtigsten Veränderungen zählt von exponentiellen Technologien ist in der Lebenserwartung. "Der typische Planer geht heute davon aus, dass sein Klient eine Lebenserwartung von 95 Jahren hat. Als ich in den 80er Jahren in diesem Geschäft anfing, nahmen wir 85 an."

Experten im Gesundheitswesen und anderen Bereichen, obwohl, sagen voraus, dass der heute 60-Jährige eher im Alter von 110 oder 120 Jahren stirbt, sagte Edelman. "Wenn das stimmt, werden die meisten Finanzpläne, die Planer erstellt haben, in die Luft gehen. Sie denken nicht daran, dass der Klient einen 50- oder 60-jährigen Ruhestand hat."

Edelman sagte, dass der Begriff des Ruhestands selbst weggehen wird, da die Leute noch lange in ihren 80ern, 90ern und 100ern arbeiten werden.

Berater haben heute sehr hart gearbeitet, um dieses Szenario für ihre Kunden zu verhindern, aber weil die Morbidität sich verbessert und die Lebenserwartung steigt, sagte Edelman, der 85-Jährige der Zukunft, der weiterarbeitet, wird mehr mit einem 55 gemeinsam haben -Jahre alt.

Er bezog sich auf Forschungen, bei denen Wissenschaftler die Auswirkungen des Alterns bei Mäusen erfolgreich umkehrten. Das bedeutet, dass "Sie im Alter von 95 Jahren wahrscheinlich gesünder sind als heute mit 55 Jahren."

Einige Experten sagen voraus, dass die heute führenden Todesursachen - Herzkrankheiten, Atemwegserkrankungen, Diabetes, Krebs - geheilt wurden 2030, sagte Edelman. Ältere Menschen werden nicht lange arbeiten, nachdem sie aufhören wollen, sondern weil sie nicht gezwungen sind, mit ihrer Gesundheit aufzuhören.

College-Planung nicht nur für Kinder

Das bedeutet, dass Berater ihren Klienten helfen müssen Planen Sie für viel längere Leben und für Kunden, die früh (wenn "früh" in der Zukunft ist) Ruhestand, Ruhestand. Ein großes Problem, das durch exponentielle Technologie für Menschen entstehen wird, die arbeiten wollen oder müssen, ist, dass die Automatisierung viele der heutigen Arbeitsplätze obsolet macht.

"In den nächsten 15 bis 20 Jahren etwa die Hälfte aller Jobs in Amerika Es wird nicht mehr existieren ", sagte Edelman.

" College-Planung ist nicht länger die dominierende finanzielle Frage für die meisten amerikanischen Familien. Die meisten amerikanischen Planer geben ihren Kunden eine Menge Aufmerksamkeit, um ihren College-Kollegen zu helfen, aber das geht weg ", fuhr Edelman fort. "Es wird durch lebenslanges Lernen ersetzt. Die Vorstellung, dass Sie in der Lage sein werden, einen College-Abschluss zu machen und in dieser Karriere für Ihr ganzes Leben zu arbeiten, wird nicht existieren, weil die Chancen stehen, dass diese Karriere in der Zukunft nicht existieren wird."

Zum Beispiel sagte Edelman, dass 300.000 Menschen Vollzeit als App-Entwickler arbeiten, obwohl Smartphones nur etwa 10 Jahre alt sind. In einem Jahrzehnt werden neue Arbeitsplätze entstehen, "auf die sich das College nicht vorbereiten kann, weil sie nicht existieren", sagte er. "Sie werden lebenslang lernen müssen. Alle paar Jahre wirst du wieder in die Schule gehen müssen, um neue Fähigkeiten zu erwerben."

Finanzplaner haben bereits eine quasi-therapeutische Rolle für ihre Klienten inne, da sie ihnen helfen, Verhaltensweisen und Einstellungen durchzusetzen, die sie davon abhalten finanziell so erfolgreich zu sein, wie Berater es sich vorstellen können. Edelman geht davon aus, dass sich diese Rolle weiter verändern wird, da sie Wege finden, Kunden dabei zu helfen, relevant zu bleiben.

"Wir müssen Karriereplanung lernen, um unseren Kunden zu helfen, die Karriere zu finden, die sie leidenschaftlich unterstützen Sie erfahren, wo sie ihre Aus- und Weiterbildung erhalten, wie sie dafür bezahlen und wie sie ihren Lebensstil während des Übergangs beibehalten ", sagte er.

Die Berater sind auch gegen den Verlust von Arbeitsfunktionen nicht immun. Teile ihres Jobs werden bereits durch Automatisierung im Investment Management ersetzt oder verdrängt, betonte Edelman, und ein "Life Coaching" -Ansatz für die Finanzplanung wird noch wichtiger.

"Es ist sehr schwierig, viel Geld zu verlangen ein Kunde nur für Investment-Management, weil Sie Online-Websites haben, die es für 15 Basispunkte tun werden. Sie haben Vanguard und andere Investmentfondsanbieter, die dies für 5 Basispunkte tun."

21 st Century Investing

Darüber hinaus erfordert das Investment Management, dass Berater sich die Wertpapiere ihrer Kunden genauer ansehen Halten.

In den 1930er Jahren überlebte das typische Unternehmen im S & P 500 durchschnittlich 65 Jahre, sagte Edelman. Heute ist dieser Durchschnitt 15, und "bis 2025 werden 40% der Fortune 500 nicht mehr existieren."

Aktienportfolios, die mit riesigen, bekannten Firmen gefüllt sind, könnten ein großer Fehler sein, sagte er. Zum Beispiel ging Kodak, eine 135 Jahre alte Marke, im Jahr 2012 bankrott, im selben Jahr wurde Instagram für 1 Milliarde Dollar verkauft, sagte er.

"Besitzen Sie die Aktien, die im letzten Jahrhundert erfolgreich waren, oder Sie? eigene Aktien, die für den Erfolg in diesem Jahrhundert konzipiert sind?"

Edelman hat BlackRock und Morningstar beim im März 2015 lancierten iShares Exponential Technologies ETF unterstützt, der aus 200 globalen Unternehmen besteht, die exponentielle Technologien entwickeln oder einsetzen, um ihre Unternehmen zu vergrößern

Ein weiterer Innovationsberater, der schwer zu verstehen sein wird, ist Blockchain und Distributed Ledger. "Technologen haben mir das in Bezug auf die Wichtigkeit gesagt: das Rad, das Internet und die Blockchain."

Auf Konferenzen findet Edelman routinemäßig Berater, die noch nie von Blockchain gehört haben oder es nicht erklären können. "Damit ein Berater die Blockchain nicht erklären kann, um in Bezug auf digitale Währungen Analphabeten zu sein, müssen Sie die Aussagekraft der Beratung, die sie ihren Kunden geben, in Frage stellen. Wenn der Berater so ahnungslos wie der Kunde ist, gibt es ein Problem."

- Lesen Sie Ric Edelman - Media-Savvy Advisor: Die 2017 IA 25 auf .

Laden Sie mehr

Vorheriger Artikel

Advicent stellt neue APIs für die Narrator-Plattform vor

Advicent stellt neue APIs für die Narrator-Plattform vor

Advicent hat seine Narrator Connect API-Plattform um mehrere neue APIs erweitert Enterprise-Unternehmen, einschließlich Tools zur Unterstützung der Online-Plan-Anzeige und der digitalen Datenerfassung und Client-Onboarding. (Verwandte: XY Planning Network startet digitale Plattform für seine Berater) Advicent hat Mitte August auch ein neues globales API-Entwickler-Portal eingeführt um Entwicklern zu helfen, benutzerdefinierte Lösungen schneller zu erstellen....

Nächster Artikel

Auf der dritten Hand: Leben wird

Auf der dritten Hand: Leben wird

Der Oberste Gerichtshof hätte das Prämiensteuer-Kreditprogramm PPACA (Patient Protection and Affordable Care Act) töten können und in der Tat das System der kommerziellen Krankenversicherung PPACA als Ganzes, in der King v. Burwell Entscheidung. Einige republikanische Mitglieder des Kongresses versucht, Vorschläge für die Unterstützung der USA zu kommen kommerzielles Krankenversicherungssystem während einer Übergangszeit zwischen dem Ende von PPACA World und der Ankunft von Post-PPACA World....

Senden Sie Ihren Kommentar