Optimierungszeit aus | Praxis-management | 2018

Optimierungszeit aus

Es ist 2 Uhr - wissen Sie, wo Ihre Kollegen sind?

Wenn sie Mitglieder der Excellent Investment Advisor Study Group sind, dann Sehr gut könnte es sein, dass ihre Laptops E-Mails versenden.

"Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen, wer zu dieser Zeit noch nicht da ist. Letztes Jahr, als so viele von uns nicht geschlafen haben, haben wir gescherzt, dass wir unsere monatliche Telefonkonferenz um drei Uhr morgens abhalten sollten ", sagt Susan L. Kendall, Direktorin von Kendall Financial Services in Pacific Grove, Kalifornien. Verbunden mit dem Commonwealth Financial Network.

Obwohl kluge Berater während der Bürozeiten montags bis freitags munter arbeiten, nutzen klügere ihre Freizeit, um ihre Fähigkeiten zu schärfen, auf der Höhe der Kurve zu bleiben und im Allgemeinen alle rauszuziehen hört auf, die Fülle an Möglichkeiten zu nutzen, die die große Kernschmelze gebracht hat.

Niemand sagt, dass Nächte, Wochenenden und Ferien keine Zeit sind, sich zurückzuziehen. Aber Hausaufgaben sind heutzutage in Ordnung, und ein oder zwei Hilfen sollten in Ihrer Freizeitkarte enthalten sein.

"Ein Finanzberater, der nicht versucht, seine Fähigkeiten zu verbessern, hat eine hohe Wahrscheinlichkeit, in den nächsten drei Jahren ausgestorben zu sein zu fünf Jahren. Nur die Stärksten werden überleben ", sagt Edythe De Marco, Leiterin der De Marco Gruppe von Merrill Lynch, in Providence, RI

Ein 27-jähriger Berater, De Marco reist oft zu Wochenend-Coachings, zum abendlichen Cocktail- und hors d'oeuvre client events und vertieft sich in soziale Netzwerke über LinkedIn und Facebook.

Auf jeden Fall, loll on the Beach diesen Sommer, Spiele mit den Kindern spielen; Aber arbeiten Sie auch im Urlaub mit wenig Arbeit.

"Urlaub ist die beste Zeit für Kreativität. Schalten Sie Ihr Telefon aus, aber nicht Ihr Gehirn ", sagt Bobbie Meola, Senior Vizepräsidentin von Wells Fargo Advisors und Produktivitätsmanagerin und Leiterin der Geschäftsentwicklung für die wichtigsten Märkte in Arizona. Sie berät die FA darüber, wie sie ihre Praktiken effektiver gestalten können.

Entspannung ist wichtig; Aber fast genauso wichtig ist es, während des Urlaubs bestimmte Ziele zu setzen, um Geschäftsartikel und Bücher zu lesen, sagt Meola. Sie empfiehlt The Forgotten Man: Eine neue Geschichte der Weltwirtschaftskrise, von Amity Shlaes (HarperCollins) oder Biographien von führenden Unternehmern. Diese "helfen Ihnen dabei, die jüngsten Ereignisse für Kunden zu relativieren."

Meola, mit Sitz in Scottsdale und ehemals Berater und Niederlassungsleiter, fährt fort: "Schärfen Sie Ihre Werkzeuge. Kunden sind ängstlich und verletzlich. In den vergangenen Monaten haben die [besten] Berater diese Gelegenheit genutzt und ihre Kunden geschult. Sie sind diejenigen, die lesen und zusätzliche Bezeichnungen bekommen, um sicherzustellen, dass sie einen Mehrwert bringen und ihr Spiel wegbringen, um Marktanteile wegzunehmen."

Lernen zu Tweet

Ein weiterer, immer wichtigerer Weg, um an der Spitze zu bleiben mit den neuen sozialen Medien, soweit Ihr Broker-Dealer solche Online-Aktivitäten zulässt. Diese neueste Internet-Phase, genannt Web 2.0, konzentriert sich auf vom Benutzer erstellte Inhalte. Das Ziel ist es, eine Interaktion zu beginnen.

Es ist der letzte Schrei, einen Blog zu starten, bei LinkedIn zu sein (um wieder mit Leuten aus deiner Vergangenheit in Kontakt zu treten, Möglichkeiten auszutauschen und ein Teil der FA-Gruppen zu werden) und auf Twitter zu twittern. wo Sie in Echtzeit verbunden bleiben können. Wenn Sie auf dieser neuen Bühne nicht präsent sind, werden Sie von Kunden und Interessenten zurückgemeldet.

Das ist bei Dan Danford, Direktor des Family Investment Centers in St. Joseph, Mo, sicherlich nicht der Fall An den Nachmittagen und Wochenenden findet die RIA Heimarbeit zum Netzwerken auf Facebook und Twitter und veröffentlicht provokative Blognotizen.

"Wenn du Leuten bei ihren Investitionen hilfst, verbessert das Aufspüren neuer Dinge dein Image als Berater . Diese neuen Tools sind sehr beliebt, sodass Sie wahrscheinlich einige Beziehungsmöglichkeiten verpassen, wenn Sie sie nicht verwenden. Je mehr ich tue - eine Website habe, Blogs posten, auf Twitter und Facebook sein - desto mehr kommt es darauf zurück, meine Glaubwürdigkeit zu erhöhen."

Übrigens ist Facebook nicht hauptsächlich für Kinder, Danford, 53, Notizen. "Ich spreche mit vielen Zeitgenossen, die sich diesem Medium zugewandt haben. Ich denke, es wird noch viel mehr geben, wenn wir weitermachen."

Der Cyberspace ist eine neue Möglichkeit, Kunden aktiv zu erreichen. "Was Finanzberater in der virtuellen Welt mit sozialen Medien tun können, ist eine natürliche Parallele zu dem, was sie traditionell in der realen Welt getan haben", sagt David Lau, leitender Geschäftsführer der Jefferson National Life Insurance in Louisville, Kentucky , die The Monument Advisor anbietet, eine pensionsorientierte Variable Annuity, hat eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Berater, "Neue Regeln für die Verwendung von Social Media" entwickelt.

Natürlich haben Berater ihre Geschäfte üblicherweise über Empfehlungen aufgebaut, persönliche Einführungen und Networking in Gruppen und Clubs. Jetzt können Sie online die gleichen Verbindungen herstellen - in Ihrem Haus um Mitternacht oder am Pool bräunen. Sie können sich sogar mit einem Mobiltelefon verbinden, während Sie mit dem Zug von Ihrem Büro nach Hause fahren.

Wenn Sie über LinkedIn mit Kunden kommunizieren, können Sie auf dem Bildschirm sehen, wer viele Ihrer persönlichen und geschäftlichen Kontakte haben. Das macht es leicht, nach spezifischen Einführungen zu fragen. "Es ist mächtig", sagt Lau.

CPA Kendall, der Studiengruppe - bestehend ausschließlich aus Commonwealth-Unabhängigen - sagt, dass die fünf Frauen und fünf Männer nicht nur gegenseitige Unterstützung leisten, sondern "versuchen, sich gegenseitig abzuschöpfen. Es ist so, als hätten wir 10 Gehirne anstelle von einem."

Ihre monatlichen Telefonkonferenzen, die von rotierenden Moderatoren geleitet werden, decken eine Vielzahl von Themen ab und bieten Gastredner. Die Gruppe trifft sich auch persönlich, um Ideen auf außerörtlichen Wochenendkonferenzen zu teilen, wie zum Beispiel der kürzliche Rückzug der Financial Planning Association.

"Wenn wir alle durch diese turbulente Zeit kommen und bessere Berater werden." "Weil wir kommunizieren, nicht verstecken", sagt Kendall.

Außerdem nutzt der FA außerhalb der Geschäftszeiten Commonwealth-Coaching-Programme wie eines über Systeme und Praktiken, die CEG Worldwide im vergangenen Mai in Boston veranstaltet hat.

Auch Merrills De Marco, der im Jahr 2009 zu Barrons Top 1000 Advisors ernannt wurde, war im vergangenen Frühjahr an einem Rainmaker-Wochenende in Philadelphia. Es wurde vom Oxford Institute angeboten und beinhaltete zweieinhalb Tage intensives Coaching bei der Kundenakquise.

"Das ist mein Hauptaugenmerk gerade jetzt", sagt De Marco. "Ich muss meine Fähigkeiten verfeinern, um die Kontakte nutzen zu können, die ich in meiner Gemeinde geknüpft habe."

Die Heimatfront

Wenn beide Eheleute Finanzberater sind, ist die Unterhaltung zu Hause unvermeidlich produktiv.

De Marcos Ehemann, Tom Byrne, ist der Chief Operations Officer der De Marco Group. "Wir reden immer im Laden. So denken wir außerhalb des Büros kreativer ", sagt sie.

In der Regel verzichtet das Paar jedoch darauf, während des Urlaubs Geschäfte zu besprechen. Aber letzte Weihnachten in Stowe, Vermont, Byrne und ihre Tochter hatten es schwer, De Marco von ihrem Laptop abzulenken. Sie war gerade LinkedIn und Facebook beigetreten und konnte nicht umhin, ständig nachzusehen, wer ihre Einladungen angenommen hatte.

"Ich bin ein wenig zwanghaft dabei", gibt De Marco zu. "Aber durch Facebook habe ich mich wieder mit Leuten verbunden, mit denen ich aufgewachsen bin oder mit denen ich aufs College gegangen bin. Jetzt habe ich LinkedIn mit einigen von ihnen - wenn sie sehen wollen, womit ich meinen Lebensunterhalt bestreite, können sie, und ohne dass ich sage: "Übrigens, wir haben seit 30 Jahren nicht geredet - aber wusstest du, dass ich es bin? Bin ein Teil von Barrons Top 1000? ", sagt sie lachend. "Es ist eine Art der Suche, ohne übermäßig bemüht zu sein."

Der Beitritt zu LinkedIn hat De Marco auch leichter in einer Google-Suche gefunden. Das ist ein großer Vorteil. Zuvor, als die meisten Leute ihren Namen und ihre Firma eingaben, tauchte sie ziemlich tief in der Ergebnisliste auf. Jetzt ist der LinkedIn-Eintrag einer der ersten, die erscheinen.

Danford sagt, er habe ein paar hundert Facebook "Freunde", eine "faire Anzahl" von ihnen Kunden. Zu seinen "Freunden" gehören auch professionelle Mitarbeiter wie Anwälte und Richter. "Ich habe noch nie etwas gepostet wie, 'Ich muss mit dir über deine Investitionen reden.' Aber sie können sehen, was ich mache und das verbessert diese Beziehungen."

Darüber hinaus twittert Danford auf Twitter, dem Microblogging-Dienst für Nachrichten, die auf 140 Zeichen begrenzt sind. "Wenn jemand eine Google-Suche nach mir macht", sagt er, "möchte ich eine Menge Sachen hochkommen lassen. Ich möchte, dass sie sehen, dass ich im Wall Street Journal und in der New York Times [notiert] wurde, und sehe mir Artikel an, die ich geschrieben habe. Ich möchte, dass sie kommen und sagen: "Hey, dieser Typ ist wirklich gut in dem, was er tut.""

Inzwischen gibt es so viel Interesse an sozialen Medien, dass Jeffersons Webinare zu diesem Thema fünf Mal so viele FAs wie dieses angezogen haben die bisher am besten besuchten Online-Konferenzen, sagt Lau.

"Es ist ein sehr heißes Thema - Berater möchten wissen, wie sie diese Tools nutzen können. Eine der großen Nutzungsmöglichkeiten von Twitter besteht darin, Mahnungen an Kunden zu tweeten oder Inhalte [z. B. Artikel] weiterzugeben - durch die Einbeziehung der Links -, von denen sie denken, dass sie daran interessiert sind. Sie können sich aktiv einbringen ", erklärt er sagt.

-

Freiberufliche Schriftstellerin Jane Wollman Rusoff ist eine in Los Angeles ansässige Redakteurin von Research und ist die Gründerin von Family Star Productions.

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Für Hurrikan-zerschlagene Berater ist Planung der Schlüssel

Für Hurrikan-zerschlagene Berater ist Planung der Schlüssel

Für Byron Ellis, Hurrikane sind alter Hut. Der Geschäftsführer in United Capital's Büro The Woodlands, etwa eine halbe Stunde außerhalb von Houston, erzählte , dass Harvey der vierte oder fünfte Hurrikan oder Tropensturm ist, den er ertragen hat, aber es spielt keine Rolle, wie ein Sturm bewertet wird....

Nächster Artikel

Fokus bei der Verwendung von währungsabgesicherten ETFs

Fokus bei der Verwendung von währungsabgesicherten ETFs

Der Multi-Dollar des US-Dollars -Jahre Rallye wird vielleicht nicht bald umkehren - aber es wird irgendwann. (Abbildung: Michael Austin / Theispot.com) Die Verbreitung von währungsgesicherten Aktien-ETFs begann vor einigen Jahren, angeführt von den frühen Anwendern WisdomTree und der Deutschen Bank. Als solche Engagements bei den Anlegern an Beliebtheit gewannen, schlossen sich andere Fondsanbieter dem Kampf an....

Senden Sie Ihren Kommentar