Nicht so schlecht | Andere | 2018

Nicht so schlecht

Es ist üblich geworden, die Boomer-Generation dafür zu kritisieren, dass sie den Ruhestand nicht angemessen geplant haben. Diese Blumenkinder der 1960er Jahre, so die übliche Kritik, haben die Sorglosigkeit der Jugend um die Ängstlichkeit des Alters erweitert, wenn es darum geht, sich auf die Zukunft vorzubereiten. Durch ihre rosarote Oma-Brille blickend, sehen sich die selbst-absorbierenden Hippies, die dachten, sie würden niemals alt werden, nun goldenen Jahren mit Korrosion durch den Kopf, wenn ihre mangelnde Vorbereitung unerbittlich in ein altes Zeitalter der Ungewissheit, Gebrechlichkeit und des Mangels führt ultimative Demütigung für diese Nachkommen von Peter Pan - nicht Meister ihres eigenen Schicksals.

So wie nicht jeder, der in den 60er Jahren mündig wurde, die Gegenkultur angenommen hat, werden die meisten Mitglieder der Generation das traditionelle Ruhestandsalter erreichen 2008 sind solide Bürger, die aufgewachsen sind, hart gearbeitet haben und die Welt, wenn auch nur bescheiden, verändert haben, indem sie einige der besten Lektionen, die sie in ihrer Jugend gelernt haben, aufgenommen und in die Praxis umgesetzt haben, einschließlich größerer Toleranz gegenüber Menschen, die das nicht getan haben Teilen Sie ihr Geschlecht oder Rasse oder ethnische Zugehörigkeit oder Glaubensbekenntnis und größere Flexibilität, wenn es um Arbeitsplatzregeln geht, um zum Beispiel wichtige Institutionen wie zB die Familie zu unterstützen. Viele dieser Leute haben mindestens bescheidene Summen in selbstgesteuerten 401 (k) s oder IRAs, einige haben traditionelle Rentenpläne, und wenn es um Ihre Kunden geht, haben viele nicht nur erhebliche liquide Mittel für den Ruhestand vorgesehen, sondern Unternehmen, die sie gebaut haben oder geerbt, die ihr Ticket für einen bequemen Ruhestand sein werden.

Das bedeutet nicht, dass Sie mit ihnen auf die gleiche Weise sprechen können, wie Sie mit ihren Eltern oder den Mitgliedern der Generationen X und Y gesprochen haben. Oder dieser Ruhestand wird nicht in den nächsten Jahrzehnten ernsthaft umformuliert werden. Sie können eine zentrale Rolle bei dieser Neuformulierung für Ihre Kunden spielen und ein gutes Beispiel für den Rest des Landes setzen, wenn Sie die erforderliche Ausbildung erhalten und die Strukturen Ihrer Praxis hinzufügen, die es Ihnen ermöglichen, diese Dienstleistungen effizient und gewinnbringend anzubieten . Es gibt eine Reihe von Geschichten in diesem Monatsmagazin, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Zuerst ist die Titelgeschichte von Washington Bureau Chief Melanie Waddell, die Sie durch die besten Ruhestandsthemen führt, die gerade in Washington und in Ihrem Heimatort. Anders als im vergangenen Jahr, als die Einhaltung der zahlreichen Bestimmungen des Rentensicherungsgesetzes Ihre primäre Herausforderung der Ruhestandsplanung war, gibt es in diesem Jahr viele separate, wenn auch miteinander verbundene Knoten, um sich zu entwirren. Zweitens teilt Maya Ivanova die Ergebnisse der jüngsten Zusatzumfrage von Rydex AdvisorBenchmarking mit, die sich auf Berater konzentrierte, die finanzielle Gerontologie-Dienstleistungen anbieten oder nicht anbieten. Drittens macht Olivia Mellan einen Hauslauf mit ihrer umfassenden Erforschung, wie man mit Boomer über den Ruhestand spricht. Sie zitiert Experten, die darauf hinweisen, dass sich die Regeln für Boomer in Bezug auf die Altersvorsorge in der Mitte des Spiels geändert haben und dass der Berater eine Schlüsselrolle dabei spielen kann, den Klienten im dritten Lebensalter den Arbeits-Entspannungs-Nexus zu erklären . Eine vierte Reportage dieses Monats, geschrieben von dem Investmentbanker Nimi Natan, den ich letzten Monat in diesem Bereich vorgestellt habe, bietet eine Roadmap, der Berater folgen können, wenn ein Kunde sein Geschäft verkauft. Ihre Kernkompetenz liegt möglicherweise in der Investition oder Geschäftsentwicklung oder Planung, aber das bedeutet nicht, dass Sie die Satellitenangebote vernachlässigen können, die Ihre Boomer-Kunden und ihre jüngeren Cousins ​​jetzt und in Zukunft benötigen.

Laden Mehr

Vorheriger Artikel

Verfolgen Sie das Geld

Verfolgen Sie das Geld

Wenn Sie noch weiter davon überzeugt werden müssen, dass die Berater die Vermögenswerte ihrer Kunden zunehmend den Märkten in Übersee zuweisen, sollten Sie sich die jüngsten Daten von Advisor Perspectives ansehen. Mit Daten aus dem Advisor Perspectives-Universum von rund 50 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten, die von RIAs gemanagt werden, die vermögende und sehr vermögende Kunden bedienen, sagt Robert Huebscher, CEO von Advisor Perspectives, im letzten Jahr Berater Das Engagement außerhalb ...

Nächster Artikel

Fragen (nicht sagen) und Sie erhalten

Fragen (nicht sagen) und Sie erhalten

Während der fast zwei Jahrzehnte, in denen ich mit den Eigentümern von Beratungsunternehmen zusammengearbeitet habe, habe ich meinen Ansatz geändert, verschiedene Elemente der Unternehmensführung zu erklären. Zum Beispiel gebe ich den Eigentümern keine Gründe mehr, warum sie ein Verhalten ändern sollten; und ich habe festgestellt, dass diese Taktik vielen Beratern auch bei der Arbeit mit Kunden helfen kann....

Senden Sie Ihren Kommentar