Kein Gratis-Mittagessen | Leben / krankenversicherung | 2018

Kein Gratis-Mittagessen

In der vergangenen Woche Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde (SEC) war im Rennen um kostenlose Mittagsangebote, die als Köder verwendet wurden, um Senioren zu verlockenden Verkaufszahlen zu locken, und erließ neue Regeln für die von der Regulierungsbehörde der Finanzindustrie entwickelten Verkaufspraktiken für variable Annuitäten ( siehe Geschichten auf den Seiten 6 und 7.)

Tatsächlich war es ein Wirbelwindmonat für die Agentur, die Anfang September angeblich betrügerische Berufsbezeichnungen kritisierte, die von Produzenten verwendet wurden, um an ältere Investoren zu verkaufen.

Die kostenlosen Mittagsangebote sollten Jemanden, der jemals das Alte gehört hat, sah "nichts wie kostenloses Mittagessen" in Alarmbereitschaft. Free hat seinen Preis. Und es ist oft ein lieber.

Aber glattes Marketing und ein überzeugender Verkäufer können sogar die skeptischsten Kunden dazu bringen, sich zu verstecken. Und für ältere Konsumenten, die oft Opfer von Skrupel sind, ist das Risiko sogar noch größer.

Was für Verbraucher gilt, gilt auch für Anbieter von Finanzprodukten einschließlich Unternehmen, die Altersvorsorgeprodukte wie Einkommensrenten verkaufen.

Lebensversicherer sind Sie setzen große Hoffnungen in ihre "einzigartige" Fähigkeit, Produkte zu verkaufen, die eine reibungslose Finanzierung im Ruhestand garantieren, insbesondere wenn diese Fahrt lange dauert.

Gerade in dieser Woche startete die 19. Jahresversicherungskonferenz von KPMG in New York Eine Analyse, warum die Lösung des Langlebigkeitsdilemmas ein großes Potenzial für Lebensversicherer birgt. Keynote-Speaker Donna Kinnaird, Präsident von Swiss Re Life und Health America, erzählte einem vollgepackten Raum von Versicherungs-Führungskräften, dass trotz der jüngsten finanziellen Leistungsschwäche der Branche, Produkte wie Einkommen Renten und langfristige Pflegeversicherung versprechen.

Für Unternehmen, die "Kann den Code knacken", so Kinnaird, sieht die Zukunft rosig aus.

Aber hier kommt das kostenlose Mittagessen ins Spiel. Die Zukunft sieht rosig aus, wenn die Öffentlichkeit darauf vertraut. Wenn die Öffentlichkeit nicht traut, wird die Rechnung fällig, aber wird in verlorenem Verbrauchervertrauen, nicht mehr Geschäft bezahlt.

Verbrauchervertrauen ist wie alles, was verloren geht. Einmal weg, es ist sehr schwer zu beschaffen - und auch teuer.

Zum Glück schien der Hoffnungsschimmer, den Kinnaird der Industrie bei der KPMG-Versammlung bot, auch in den anderen Versicherungsnachrichten dieser Woche durch.

Beim NAVA-Jahrestreffen B. Bob Novelli, Executive Director und Chief Executive Officer von AARP Services, Inc., ein Wort der Zusammenarbeit. Seine Organisation möchte mit NAVA über die Eignung und finanzielle Sicherheit der Verbraucher (siehe Seite 8) zusammenarbeiten.

Auch von NAVA kam eine allgemeine Bekräftigung der Unterstützung der Bemühungen von FINRA (nee NASD) und der SEC, um sicherzustellen, dass alle Annuitätenverkäufe sind geeignet. Dies geschah als Reaktion auf Nachrichten über die SEC-Genehmigung der von FINRA vorgeschlagenen Eignungsregel für VA-Verkäufe.

Und in einer Geschichte auf Seite 6 dieser Ausgabe erfahren Sie, wie mehrere auf der NAIFA-Jahresversammlung befragte Produzenten ihre Unternehmen sehen Es gibt starke Kontrollen, um sicherzustellen, dass Produkte angemessen verkauft werden.

Zugegeben, einige Hersteller befürchten auch, dass die neue Eignungsregel von FINRA überflüssig sein wird und Geschäfte erschweren wird.

Dies steht im Einklang mit der SEC vorgelegten Kommentare von der American Council of Life Versicherer und der National Association of Insurance und Financial Advisors. Die Kommentare behaupten, dass die neue VA-Tauglichkeitsregel unnötig sei und dass die Durchsetzung der bestehenden Makler-Händler-Verkaufspraktiken die beste Abschreckung für das Marktverhalten wäre.

Selbst wenn diese Bedenken sich herausstellen, diejenigen, die Ruhestand leisten Produkte müssen diese Kosten gegen die ultimativen Kosten abwägen, um das Vertrauen der Verbraucher zu verlieren.

Der argwöhnische Verbraucher wird wahrscheinlich nach Versicherern Ausschau halten, die bereit sind zu zahlen, was immer nötig ist, um Vertrauen aufzubauen und zu bewahren. Es wird keine kostenlosen Mittagessen geben. Aber es wird sichere Möglichkeiten für dauerhafte Geschäftsbeziehungen geben.

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Cold Call Champions: Die Winning Scripts

Cold Call Champions: Die Winning Scripts

Anmerkung der Redaktion: Siehe Bill Goods Artikel über Cold Calling von September, Oktober und November. Dies ist der vierte und letzte Artikel meiner Serie über Cold Calling . In früheren Artikeln habe ich meinen Lesern versprochen: "Schick mir deine Calling-Skripte. Ich werde das Beste auswählen. " Das hast du, und ich tat es....

Nächster Artikel

NAIC-Entwürfe PPACA-Risikoprogramm-Offenlegungsregeln

NAIC-Entwürfe PPACA-Risikoprogramm-Offenlegungsregeln

Drei PPACA-Programme sollen die Krankenversicherer vor großen, unerwartete Risikoveränderungen. (AP photo / Rick Bowmer) Die staatlichen Versicherungsaufsichtsbehörden denken darüber nach, was die Krankenversicherer ihnen über ihre Interaktionen mit den neuen Risikomanagement-Programmen des PPACA (PPACA) mitteilen sollen....

Senden Sie Ihren Kommentar