LTCI-Preise nehmen 2008 um 4 Prozent zu | Andere | 2018

LTCI-Preise nehmen 2008 um 4 Prozent zu

Es ist eine natürliche Tendenz der Verbraucher, insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, die Planung für die Langzeitpflege aufzuschieben, die sie für viele Jahre nicht brauchen werden.

Und ein leichter, aber immer noch quantifizierbarer Anstieg der LTCI-Gesamtpreise seit 2007 wird den Verkauf nur noch etwas schwieriger machen.

Berater müssen betonen, dass Kunden immer noch nach vorne schauen und ihre Jugend und bessere Gesundheit nutzen müssen erhalten Sie das beste Angebot für die vollständige Abdeckung, erklärt Jesse Slome, Executive Director der American Association für Langzeitpflege-Versicherung. Slome's Gruppe hat gerade einen Preisindex für LTCI-Policen von 2008 bekannt gegeben.

Eine 55-jährige Einzelperson, die den Langzeitpflegeversicherungsschutz in Erwägung zieht, kann für die Grundversicherung etwa 709 US-Dollar pro Jahr zahlen, für Verheiratete 1.095 US-Dollar. Kaufversicherung in einem früheren Alter bietet viel mehr Abdeckung, zu einem niedrigeren Preis, als bis zu 65 warten, um den Kauf zu machen.

Slome sagt, dass, während die Versuchung für heutige Kunden im Ruhestand ist, den Kauf zu verschieben, sie müssen erkennen, dass sie, je länger sie warten, ihre Fähigkeit verlieren, sich für bevorzugte gesundheitliche Vorteile zu qualifizieren, oder dass sie sich überhaupt nicht qualifizieren können.

Kunden haben immer das Risiko, in einem jüngeren Alter Ansprüche zu stellen aufgrund von Unfällen oder Krankheiten, die sogar Personen in ihren 50ern betreffen, wie MS oder Parkinson.

Weitere Informationen zum Preisindex finden Sie unter www.aaltci.org.

Mehr

Vorheriger Artikel

Opportunity knocks

Opportunity knocks

As Uns ist schmerzlich bewusst, dass der viereinhalbjährige Bush-Bullenmarkt im letzten Quartal des vergangenen Jahres ein dramatisches und abruptes Ende genommen hat. Am 9. Oktober 2007 erreichte der Dow Jones Industrial Average sein Allzeithoch von 14.165 Punkten: Zum 28. Februar 2008 war der DJIA auf 12....

Nächster Artikel

S & P-Analysten sehen Morbidität als LTCI-Wildcard

S & P-Analysten sehen Morbidität als LTCI-Wildcard

Kreditanalysten Standard & Poor's Ratings Services haben einen tristen Überblick über die US-amerikanische Langzeitpflegeversicherung (LTCI) veröffentlicht. Neal Freedman und andere S & P-Analysten, die an dem Bericht mitgearbeitet haben, beschreiben die Branche in einem Einbruch. "Wir gehen davon aus, dass der LTCI-Markt weiter schrumpfen wird, wenn Unternehmen das Produkt aufgeben und das neue, teurere eigenständige Produkt nur für einen kleinen Prozentsatz der Bevölkerung erschwinglich wird",...

Senden Sie Ihren Kommentar