LTCI-Gebühren senken Lebensversicherungseinnahmen | Leben / krankenversicherung | 2018

LTCI-Gebühren senken Lebensversicherungseinnahmen

Gruppenunfähigkeitsversicherung war profitabel.

Niedrige Zinsen könnten die Wertentwicklung beeinträchtigt haben der LTCI-Einheiten der Lebensversicherer mehr als die Leistung anderer zinssensitiver Operationen.

Analysten von Moody's Investors Service sagen, dass Gebühren für steigende LTCI-Reserven zu einem Rückgang der Gesamtkosten führten Betriebseinkommen der US-Lebensversicherungsgesellschaft. Die Gewinne der Unternehmen sanken 2014 auf 27 Milliarden US-Dollar, 4 Prozent weniger als 2013.

Der Jahresüberschuss der Unternehmen stieg um 31 Prozent auf 23 Milliarden US-Dollar.

Anstieg der Gebühreneinnahmen, Aktien Kontowerte und Vorauszahlungen trugen zum Reingewinn bei, da das Kapitaleinkommen höher ausfiel.

Die Versicherer erhöhten die LTCI-Reserven teilweise aufgrund niedriger Zinssätze, aber auch aufgrund steigender Schadenkosten. Niedrige Zinssätze können die Performance von Produkten für die Invalidenversicherung beeinträchtigen, aber Preiserhöhungen haben den Rentenversicherern der Lebensversicherer 2014 geholfen, sagen die Analysten.

In Zukunft, wenn die Zinsen nicht wie prognostiziert steigen, die Kapitalerträge und Spread-Margen wird weiter abnehmen ", sagen die Analysten. "Insbesondere würde ein anhaltendes Niedrigzinsumfeld das [LTCI] Geschäft weiter unter Druck setzen."

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Financial Blogosphere muss gelesen werden

Financial Blogosphere muss gelesen werden

Als Jungbroker Ende 2000 würde Joshua Brown dies tun Beginnen Sie seinen Tag mit Telefonanrufen. 50 bis 100 Mal am Tag nahm er den Hörer ab, wählte eine Nummer und gab seinen Kunden die Zusammenfassung der Nachrichten des Tages. Brown wachte in den frühen Morgenstunden auf und durchsuchte Zeitungen, Zeitschriften und Internetseiten....

Nächster Artikel

Industrie plant Aktion nach Premera Hack

Industrie plant Aktion nach Premera Hack

Versicherungsindustriegruppen und Insider reagieren auf die Cyber-Attacke von Premera Blue Cross durch Kommunikation mit Kunden, Bereitstellung zusätzlicher Dienste und Betonung der Notwendigkeit sofortiger Maßnahmen. Der Nationale Verband der Versicherungskommissare sagte, er "koordiniert einen Aktionsplan" als Antwort auf die Ankündigung der Sicherheitsverletzung bei Premera Blue Cross....

Senden Sie Ihren Kommentar