LTCI-Gebühren senken Lebensversicherungseinnahmen | Leben / krankenversicherung | 2018

LTCI-Gebühren senken Lebensversicherungseinnahmen

Gruppenunfähigkeitsversicherung war profitabel.

Niedrige Zinsen könnten die Wertentwicklung beeinträchtigt haben der LTCI-Einheiten der Lebensversicherer mehr als die Leistung anderer zinssensitiver Operationen.

Analysten von Moody's Investors Service sagen, dass Gebühren für steigende LTCI-Reserven zu einem Rückgang der Gesamtkosten führten Betriebseinkommen der US-Lebensversicherungsgesellschaft. Die Gewinne der Unternehmen sanken 2014 auf 27 Milliarden US-Dollar, 4 Prozent weniger als 2013.

Der Jahresüberschuss der Unternehmen stieg um 31 Prozent auf 23 Milliarden US-Dollar.

Anstieg der Gebühreneinnahmen, Aktien Kontowerte und Vorauszahlungen trugen zum Reingewinn bei, da das Kapitaleinkommen höher ausfiel.

Die Versicherer erhöhten die LTCI-Reserven teilweise aufgrund niedriger Zinssätze, aber auch aufgrund steigender Schadenkosten. Niedrige Zinssätze können die Performance von Produkten für die Invalidenversicherung beeinträchtigen, aber Preiserhöhungen haben den Rentenversicherern der Lebensversicherer 2014 geholfen, sagen die Analysten.

In Zukunft, wenn die Zinsen nicht wie prognostiziert steigen, die Kapitalerträge und Spread-Margen wird weiter abnehmen ", sagen die Analysten. "Insbesondere würde ein anhaltendes Niedrigzinsumfeld das [LTCI] Geschäft weiter unter Druck setzen."

Mehr laden

Vorheriger Artikel

New York Life erhält Renten-Innovationspreis

New York Life erhält Renten-Innovationspreis

Bildnachweis: FreeDigitalPhotos.net New York Life erhielt vom Retirement Income Journal den ersten jährlichen Preis der Retirement Income Industry Association, der vom Retirement Income Journal gesponsert wurde. New York Life's Rente mit aufgeschobenem Einkommen, die Guaranteed Future Income Annuity (GFIA), wurde für die Umwandlung einer lange übersehenen Produktkategorie vergeben ein wachsendes Gebiet des Marktes heute....

Nächster Artikel

Romney zu AALU: Instabilität ist der Feind der Planung

Romney zu AALU: Instabilität ist der Feind der Planung

Der ehemalige republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney. (AP Foto / David Goldman) Washington - Amerika befindet sich in einem erbitterten Kampf um die globale Führung mit anderen großen Weltmächten. Wenn die USA ihre herausragende Position beibehalten will, muss sie ihre Wettbewerbsfähigkeit wiedererlangen, indem sie Politiken einführt, die Innovation ankurbeln, das Wachstum kleiner Unternehmen, und die Menschen aus der Armut befreien können ....

Senden Sie Ihren Kommentar