Wie kümmern sich die Kunden um ihre Eltern? | Vermögensverwaltung | 2018

Wie kümmern sich die Kunden um ihre Eltern?

verbringen Was ist die größte Herausforderung für die Eltern, wenn sie sich um ihre Eltern kümmern? Die Boomer verbringen ungefähr 12 bis 20 Jahre mit der Pflege ihrer Eltern. Da die Eltern der Boomer länger leben, besteht die eigentliche Gefahr nicht darin, dass sie das Erbe ihrer Kinder für die Gesundheitsversorgung ausgeben, sondern dass die Boomer ihr eigenes Rentengeld für ihre Eltern ausgeben, die kein Geld mehr haben.

Also, bei einem Als sie dachten, dass sie mit der gezahlten Hypothek zurückzahlen könnten und die Kinder mit dem College fertig sind, sehe ich, dass die Boomer vor einer ernsten, zweischneidigen finanziellen Bedrohung stehen. Zusätzlich dazu, dass sie nicht genug für ihre Pensionierung gespart haben oder für die zweite Karriere, die sie möglicherweise verfolgen müssen, geplant sind, können sie auch finanziell für ihre Eltern verantwortlich sein. Finanzplaner müssen erkennen, dass Kunden im späteren Leben mehr Druck haben werden, als sie es jemals getan haben, als ihre Kinder jung waren.

Zusätzlich könnte der finanzielle Stress der Boomer verstärkt werden, da sie nicht von Mom um die Ecke leben und Papa. Zum Beispiel: Sally lebt in Los Angeles, Joe ist in Dallas, und Mama und Papa leben in Columbia, South Carolina. Wenn der Anruf eines Morgens kommt, dass ein Elternteil gefallen ist und nicht aufstehen kann, müssen die erwachsenen Kinder eine machen plötzliche Reise oder Hilfe für ihre Eltern bekommen. Ereignisse wie dieses haben ihren Preis. Entsprechend erwarte ich die fortlaufende Entwicklung von Technologien und Diensten, die erwachsenen Kindern helfen, die Finanzen und das Gesundheitswesen ihrer Eltern aus der Ferne zu verwalten.

Zum Beispiel werden wir die heutige Datenaggregationstechnologie, die es Kindern ermöglicht, zu organisieren und zu nutzen, besser nutzen Überwachen Sie die finanziellen, rechtlichen und medizinischen Informationen der Eltern. Zum Beispiel hat eMoney Advisor (www.emoneyadvisor.com) eine webbasierte Plattform geschaffen, die alles von den Portfolios bis zu den Verschreibungen überwacht und kritische Rechts- und Gesundheitsdokumente speichert. Kritische Informationen über eine webbasierte Plattform zu erhalten, wird der Schlüssel zur Verbindung von geographisch verteilten Boomern und Eltern sein.

Ich sehe auch eine stärkere Abhängigkeit von anderen Fortschritten wie modernen Heimüberwachungssystemen und Annehmlichkeiten wie Heimzustelldiensten für medizinische Versorgung und Ausrüstung. Und es wird einen echten Boom für Home Companion Pflege Unternehmen wie Senioren Wahl (www.theseniorschoice.com), HomeInstead (www.homeinstead.com), Visiting Angels (www.visitingangels.com) und ComfortKeepers (www.comfortkeepers. com).

Sie sehen also einen stärkeren Einsatz von Geriatrie- oder Gesundheitsmanagern, um Kindern bei der Pflege ihrer Eltern zu helfen Ja, jedoch machen die verschiedenen Anbieter und Protokolle die Unterstützungsstruktur der Altenpflege zu einem fragmentierten, partitionierten, enorm komplexen und schwerfälligen System navigieren. Tatsächlich erinnert es mich an das Finanzdienstleistungsgeschäft, bevor Finanzplaner dazu kamen, als Quarterback des Konsumenten zu dienen. Ich glaube, dass wir in Zukunft mehr Finanzberater haben werden, die als Ansprechpartner für die Betreuung alternder Kunden fungieren oder Klienten mit ihren eigenen Eltern helfen, einfach weil sie es gewohnt sind, die Dienstleistungen anderer Fachkräfte zu koordinieren Berater (wie Rechtsanwälte und Buchhalter). Da das HIPAA- und das Datenschutzgesetz die Koordination der Pflegeplanung weiterhin erschweren, suchen die Berater nach spezifischeren, damit verbundenen Schulungen. Zum Beispiel umfasst das Curriculum für eine neue Berufsbezeichnung, der Parent Care Specialist, Gesundheitswesen, Recht, Rechnungswesen und Finanzplanung.

Gesamtbild: Ich denke, dass sich die Boomer um ihre Eltern kümmern; Sie möchten vielleicht nicht 24/7 für ihre Eltern sorgen. Sie können diese Arbeit an einen Gesundheitsmanager delegieren, wenn die Pflege von höchster Qualität ist. Wenn wir nach vorne schauen, werden Finanzberater Kunden helfen, sinnvolle Gespräche mit ihren Eltern über alle Probleme der Langzeitpflege zu führen, mit denen sie in Zukunft konfrontiert sein könnten. Die Berater werden auch den Kunden helfen, die notwendigen Verbindungen herzustellen, um diese Pflege zu erleichtern. Aus Sicht des Beraters ist das Eltern-Care-Geschäft das Asset-Aggregation-Tool des 21. Jahrhunderts.

Gibt es andere Möglichkeiten, wie sich die Betreuung alternder Eltern von früheren Generationen unterscheidet? Ich denke, die Boomer werden die Alten- und Pflegeheime umgehen, die wir normalerweise mit dem Altern verbinden. In den nächsten 30 Jahren werden diese Spots auf die sozioökonomisch niedrigste Ebene unserer Gesellschaft verlagert. Wenn meine Trendanalyse korrekt ist, werden die Boomer das Altern mit ihren Eltern praktizieren; dann werden sie die Lektionen anpassen, wenn ihre Zeit gekommen ist.

In den nächsten 30 Jahren werden wir eine Welle von Gemeinschaften sehen, die es den Bewohnern ermöglichen, leichte Übergänge durch verschiedene Stadien körperlicher und geistiger Fähigkeiten zu machen. Alle neueren Altersheime sind für Rollstuhlfahrer zugänglich und verfügen über Aufzüge, erreichbare Geräte und Schränke sowie spezielle Betreuungsräume. Und weil Boomer mehr Autonomie in Bezug auf die Pflege ihrer Eltern fordern als die Best Generation, sehen wir vielleicht die Rückkehr des behandelnden Arztes. Vielleicht werden sich Wohngruppen zusammenfinden und ihren eigenen Arzt einstellen, um sicherzustellen, dass sie Zugang zu der von ihnen gewünschten medizinischen Versorgung haben.

Die Gesundheitsreform war ein Hauptthema der Präsidentschaftskampagne. Was ist dein Gefühl für Veränderungen, die sich entfalten könnten? Ich sehe drei Dinge, die passieren. Erstens werden die unteren 30 Prozent der Bevölkerung Zugang zu einer Art von Grundversorgung haben, die eine Kombination aus staatlichen Subventionen und privaten Anbietern ist. Ich denke, Wal-Mart könnte das für uns verwalten. Immerhin haben sie die Standorte und die zweitgrößte Apotheke der Welt. Es gibt keinen Grund, warum wir nicht jemanden haben könnten, der Grippeschutzimpfungen und Masernimpfungen geben könnte. Zweitens wird der mittlere Teil des Landes mit dem traditionellen Beschäftigungsmodell zu hoch absetzbaren Arbeitgeber-gesponserten Plänen mit dem Schwerpunkt auf Wellness und Diskriminierung bei verhaltensbedingten Krankheiten übergehen. Als Arbeitnehmer erhalten Sie eine Krankenversicherung, aber wenn Sie rauchen oder übergewichtig sind, wird Ihr Selbstbehalt höher sein. Drei, am oberen Ende, wo die meisten Kunden der Berater sein werden, werden wir eine Gesetzgebung sehen, die den Beitrag des Gesundheitssparkontos (HSA) wesentlich erhöht, vielleicht auf 100.000 US-Dollar. Dadurch werden diese Konten in generationenübergreifende Wellness-Accounts umgewandelt, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Gibt es andere Innovationen, die die Belastung von Kindern für alternde Eltern erleichtern könnten? Parent Care Solution hat etwas entwickelt und verteidigt es Parent Care Sparkonto (PCSA). Ein PCSA würde einem 401 (k) in Abzugs- und steuerfreien Akkumulationsmerkmalen ähneln und es den Mitarbeitern ermöglichen, 3 Prozent ihres Gehalts auf Vorsteuerbasis für die Pflege ihrer alternden Eltern aufzubringen. Die PCSA könnte von einer Generation zur nächsten steuer- und einkommensfrei sein, solange sich die künftige Verwendung der Mittel auf die Erbringung von Gesundheitsleistungen für Eltern beschränkt, einschließlich Langzeitpflege, Management chronischer Krankheiten, Erwachsenen-Kindertagesstätten usw. Ich sehe alle möglichen Möglichkeiten der Lebensversicherung, in die PCSA eingeordnet zu werden (was ein HSA jetzt erlauben sollte), um den ererbten Betrag innerhalb des Kontos zu multiplizieren.

Unsere bevorstehende Gesundheitskrise ist so schwerwiegend, dass Wir müssen Veränderungen dieser Größenordnung berücksichtigen. Boomer tendieren dazu, Kontrolle zu suchen und Verantwortung zu übernehmen, und was sie in den nächsten paar Jahrzehnten lernen, sich um ihre Eltern zu kümmern, kann durchaus der Katalysator für echte Veränderungen in der Pflege des Alterns in Amerika sein.

-

Marie Swift ist der Präsident von Impact Communications, einem Marketing- und Kommunikationsunternehmen für unabhängige Berater; siehe www.impactcommunications.org

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Weiterempfehlte Empfehlungen: Teil II

Weiterempfehlte Empfehlungen: Teil II

Im Artikel vom letzten Monat erinnern Sie sich daran, dass JPMorgan eine qualitative Studie sowohl der wohlhabenden Kunden als auch ihrer Berater durchgeführt hat. Das Ziel dieser Forschung war es, den Empfehlungsprozess gründlich zu untersuchen und festzustellen, was Berater davon abhielt, ihren Empfehlungserfolg zu maximieren....

Nächster Artikel

Unter der Haube: Planungsmöglichkeiten von einem Kunden 1040, Pt. 3: Ruhestandspläne

Unter der Haube: Planungsmöglichkeiten von einem Kunden 1040, Pt. 3: Ruhestandspläne

Wie können die Kunden die maximalen Abzüge von ihrem Bruttoeinkommen erhalten, vor allem auf IRAs und 401 (k) s. In meinem vorherigen Beitrag, dem zweiten in dieser dreiteiligen Serie, begannen wir eine Diskussion über Einkommensteuerabzüge, die auf IRS-Formular 1040, Zeilen 23-27, enthalten sind. In diesem Artikel werden wir mit den Abzügen vom Bruttoeinkommen in den Zeilen 28-35 der 1040 abschließen....

Senden Sie Ihren Kommentar