Wachstum unter Turbulenzen | Investment portfolio | 2018

Wachstum unter Turbulenzen

Es ist vielleicht einfach, in Ihren eigenen Garten zu investieren, aber was ist mit Investitionen in Hinterhöfe auf der ganzen Welt? Eine Möglichkeit dazu bieten ETFs, die auf Rohstoffsektoren und globale Aktienmärkte ausgerichtet sind.

Zu ​​diesem Zweck hat Van Eck Global in den letzten Jahren sein ETF- und ETN-Angebot erweitert, um Anlegern bei der globalen Abdeckung von Vermögenswerten behilflich zu sein. Das Unternehmen bietet börsengehandelte Produkte, die einzelne Länder wie Russland (RSX) abdecken, sowie wichtige Anlagethemen wie alternative Energie (GEX).

Trotz choppy waters und der schlimmsten wirtschaftlichen Rezession unserer Generation Das in New York ansässige Unternehmen wächst stetig. Im Jahresvergleich hat Van Eck seine ETF-Aktiva von 7 auf 8 Milliarden US-Dollar aufgestockt.

Research sprach mit Glenn Smith, Direktor des ETF-Verkaufs bei Van Eck, über die heutigen Investitionsmöglichkeiten und die Produkte des Unternehmens

Investieren in harte Vermögenswerte ist ein Anlagethema, das von mehreren ETFs in der Van Eck-Aufstellung verwendet wird. Warum?

Seit 1955 investiert Van Eck in harte Anlagen und Investments nach internationalen Themen. Anlagen in Hard Assets zeichnen sich typischerweise durch langfristige zyklische Bullen- und Bärenmärkte aus, die durch fundamentale Ungleichgewichte zwischen Angebot und Nachfrage verursacht werden. In diesem Jahrzehnt ist die Nachfrage nach natürlichen Ressourcen gestiegen, die durch die Industrialisierung, das Bevölkerungswachstum und die Entstehung einer Mittelschicht in vielen "Schwellenländern" angetrieben werden. Zudem haben sich die Anleger die Chancen und Diversifizierungsvorteile von Anlagen in harte Vermögenswerte bewusster gemacht.

Unsere ETFs werden unter der Marke "Market Vectors" vertrieben. Die Aufstellung zielt darauf ab, den Anlegern die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um Zugang zum breiten Markt für harte Vermögenswerte sowie zu einzelnen Teilsektoren im Bereich der rohstoffbezogenen Investitionen zu erhalten. Der RVE-Hard-Assets-Hersteller ETF (HAP) bietet ein breites Exposure gegenüber globalen Produzenten von Hard-Assets. Basierend auf dem Hards Assets Producers Index von Rogers-Van Eck, der in Zusammenarbeit mit dem internationalen Investor Jim Rogers entwickelt wurde, bietet HAP ein globales Engagement in Märkten für harte Vermögenswerte. Die verbrauchsgewichtete Methodik des Index eignet sich für eine stärkere Diversifizierung zwischen sechs wichtigen Teilsektoren: Energie, Landwirtschaft, Edelmetalle, Grundmetalle, Papier und Forstprodukte sowie Alternativen (einschließlich Wasser und alternative Energie).

Für anfragende Anleger gezielter investieren, bieten wir ETFs an: Agribusiness (MOO), Kohle (KOL), Goldbergbau (GDX), globale alternative Energie (GEX), Solarenergie (KWT), Kernenergie (NLR) und Stahl (SLX).

Es gab sehr viel fiskalisches Chaos mit den staatlichen und lokalen Regierungen, und es wirkt sich auf die Investoren von Kommunalobligationen aus. Was sehen Sie gerade auf dem Muni-Bond-Markt?

Im vergangenen Jahr standen Kommunalanleihen-Investoren vor vielen Herausforderungen. Monoline-Versicherer wurden herabgestuft, die Märkte für Auction Rate Securities sind ausgetrocknet und die Kreditmärkte begannen nach dem Zusammenbruch von Lehman Brothers zu greifen. Solche Ereignisse führten dazu, dass die Bewertungen der Anleihen stark zurückgingen.

Heute bleiben die Sorgen über die finanzielle Lage bestimmter Staaten und lokaler Regierungen bestehen. Es ist jedoch zu beachten, dass die Schulden der Kommunen in der Regel niedriger ausgefallen sind als die der Unternehmensanleihen vergleichbarer Qualität. Tatsächlich hat The Bond Buyer kürzlich berichtet, dass im ersten Quartal 2009 die Anzahl der von Standard & Poor's zugewiesenen Kreditaufwertungen die Anzahl der Kreditherabstufungen, die sie zugewiesen haben, im Verhältnis 4: 1 überwog.

Außerdem seit Juni 30 von letztem Jahr haben Kommunalanleihen-Investoren, die den Kurs beibehalten haben, positive Gesamtrenditen (gemessen am Barclays Capital Total Return Municipal Bond Index) erzielt. Zudem haben diejenigen, die nach dem Pullback investiert haben, Möglichkeiten für zusätzlichen Kapitalzuwachs geschaffen.

Aus fundamentaler Sicht erscheint der Markt für Kommunalanleihen weiterhin technisch solide. Die Nachfrage nach kommunalen Emissionen bleibt stark, während das Angebot durch den fehlenden Zugang der Emittenten zu den Anleihemärkten zu Beginn des Jahres und die Emission nichttraditioneller Muni-Schulden (wie Build America Bonds) im letzten Quartal beeinträchtigt wurde. Wir glauben, dass es auf den kommunalen Rentenmärkten weiterhin attraktive Chancen gibt. Die Diversifizierung nach Emittenten, Kreditqualität und Geografie ist jedoch wichtig.

Auf welche Art und Weise können MFI-Anleiheinvestoren ihr Risiko von einzelnen Anleihen oder Anleihen, die in geografisch schwachen Gebieten konzentriert sind, diversifizieren?

Diversifikation kann durch Anlage in eine große Anzahl verschiedener Einzelanleihen oder durch einen Fondsansatz erreicht werden. Wir bieten fünf Market Vectors Municipal Bond ETFs an. Jeder konzentriert sich auf ein anderes Segment des kommunalen Anleihemarktes, aber jeder ist in seinem jeweiligen Markt gut diversifiziert.

Zum Beispiel bieten wir einen Short Term Municipal Bond Index ETF (SMB) für Anleihen mit Laufzeiten von 1-6 Jahren an , ein mittelfristiger Municipal Bond ETF (ITM) für Anleihen mit Laufzeiten von 6-17 Jahren und ein Long Term Municipal Bond Index ETF (MLN) für Anleihen mit einer Restlaufzeit von mehr als 17 Jahren. Diese ermöglichen es den Anlegern, das Segment der Zinskurve anzusteuern, das von größtem Interesse ist und deren Risikoneigung erfüllt.

Für Anleger, die kreditspezifische Möglichkeiten suchen, bieten wir zwei weitere Produkte an. Der Pre-Refunded Municipal Bond Index ETF (PRB) ist ein Portfolio aus Anleihen mit höchster Qualität aus Kommunalanleihen. Wir bieten auch den High Yield Municipal Bond Index ETF (HYD) an, der für Anleger entwickelt wurde, die offensiv nach höheren steuerfreien Renditen streben.

Welche Art von Anlegern sollten generell in Kommunalanleihen investieren?

Historisch Investoren In den höchsten Steuerklassen waren Kommunalanleihen am stärksten angezogen. Dies liegt an den Steuervorteilen von Investitionen in Kommunalobligationen, deren Nachsteuerrendite für höher besteuerte steuerpflichtige Anleihen attraktiver wird (insbesondere für Anleger, die zu höheren Zinsen besteuert werden). Wenn die Steuersätze der US-Bundesstaaten steigen, wie viele erwarten, werden die Vorteile von Kommunalanleihen für eine breitere Basis von Investoren attraktiver.

Zu ​​aktuellen Werten können Anleger in niedrigeren Steuerklassen jedoch Möglichkeiten in Kommunalanleihen finden, vor allem solche mit einer Laufzeit von 10 Jahren oder mehr, da sie in letzter Zeit relativ lange nicht mehr gesehene relative Werte aufweisen.

Anleger, die sich Sorgen um Kreditqualität und -sicherheit machen, können auch Kommunalanleihen in Anspruch nehmen eine historisch niedrige Ausfallrate, insbesondere im Vergleich zu Unternehmensanleihen gleicher Bonität.

Van Eck verwaltet den Pre-Refunded Muni Bond ETF (PRB). Wie unterscheidet sich PRB von herkömmlichen Rentenfonds?

Vorentschädigte Kommunalanleihen sind Anleihen, die von ihren Emittenten refinanziert werden und auf dem Markt weiterhin hervorragend sind. Sie werden geschaffen, wenn kommunale Emittenten ausstehende Schulden refinanzieren, um von niedrigeren Zinsen zu profitieren und ihre Finanzierungskosten zu senken. Sie erreichen dies, indem sie so genannte Rückkaufanleihen ausgeben, deren Erlös zum Kauf von Wertpapieren verwendet wird, die treuhänderisch hinterlegt sind und die Zinsen und den Kapitalbetrag der ursprünglichen Emission begleichen, die dann "im Voraus" zurückerstattet wird.

Diese Anleihen leiten sich ab ihre hohe Kreditqualität aus den hinterlegten Wertpapieren, die sie sichern. Im Allgemeinen bestehen diese Wertpapiere ausschließlich aus direkt oder bedingungslos von der US-Regierung begebenen Schuldverschreibungen - insbesondere US-Staatsanleihen sowie Staats- und Lokalregierungsserienanleihen oder SLGs, einer Art von Treasury-Wertpapieren, die speziell für die Hinterlegung durch kommunale Emittenten ausgegeben werden . Daher ist das Portfolio diversifiziert, aber im Gegensatz zu anderen kommunalen Anleihenfonds übernimmt PRB kein Emittenten- [Kredit-] Risiko in Bezug auf einzelne Bundesstaaten oder Gemeinden.

Einige sehen die beispiellose Erhöhung der Geldmenge in den USA als hyperinflationär an. Wie können Berater ihre Kunden gegen die destruktiven Kräfte der Inflation schützen?

Irgendwo auf der Straße dürfte die Zunahme der Geldmenge zu einer Inflation führen. Anleger haben verschiedene Strategien, um dieses Inflationsrisiko abzusichern. Rohstoffbezogene Anlagen, insbesondere goldbezogene Anlagen, können eine Absicherung gegen die Inflation bieten.

Gold und andere Rohstoffe waren historisch gesehen positiv mit der Inflation korreliert. Darüber hinaus sind die meisten in US-Dollar notiert, was zusätzliches Aufwärtspotenzial bietet, sollte die Inflation zu einem fallenden Dollar führen. In dieser Situation werden viele Waren für ausländische Investoren billiger, da diese Waren in US-Dollar-Preisen gehandelt werden. TIPS können auch einige ansprechende Eigenschaften haben, da sie den Anlegern helfen sollen, sich vor Inflation zu schützen.
-
Ron DeLegge ist der in San Diego ansässige Redakteur von www.etfguide.com

Load More

Vorheriger Artikel

Walgreens schließt 200 US-Drogerien, um die Gewinne anzukurbeln

Walgreens schließt 200 US-Drogerien, um die Gewinne anzukurbeln

Der Verkauf von Einzelapotheken wuchs um 6,9 Prozent. (Bloomberg) - Walgreens Boots Alliance Inc. wird 200 seiner 8.232 US-Apotheken schließen, um die Kosten zu senken, da seine Gewinne durch den Wettbewerb und niedrigere Erstattungen von pharmazeutischen Versicherern gedrückt werden. Das Unternehmen wird auch Unternehmen neu organisieren und Feldoperationen und Umgestaltung seiner Technologie, die zusammen mit den Ladenschließungen dazu beitragen wird, zusätzliche Kosten von 500 Millionen US-Do...

Nächster Artikel

Finanzberater sagen Frauen vielleicht weniger über Versicherungen

Finanzberater sagen Frauen vielleicht weniger über Versicherungen

(Photo: Thinkstock) Finanzfachleute, die mit Frauen arbeiten, sprechen mit größerer Wahrscheinlichkeit mit ihnen über ihre Investitionen als über andere Arten finanzieller Angelegenheiten. Analysten des Transamerica Center for Retirement Studies haben Beweise für diese Möglichkeit in einer Zusammenfassung der Ergebnisse veröffentlicht aus einer Online-Umfrage vom Oktober 2017....

Senden Sie Ihren Kommentar