GroupThink | Praxis-management | 2018

GroupThink

? Am 10. Januar 2010 stellte die IMCA auf der New Yorker Consultants Conference 2010 ihren neuen Präsidenten John Granzow vor, der am 1. Januar eine zweijährige Amtszeit begann. Er ist Managing Director of Investments bei Wells Fargo Advisors, LLC, in Charlotte, North Carolina. Darüber hinaus gab IMCA bekannt, dass Sean Walters ihr neuer Geschäftsführer wird, als Edythe (Dede) Pahl am 1. März in den Ruhestand geht. Pahl gab ihren Plan bekannt, im letzten Sommer in Rente zu gehen. Walters ist seit Juni 2007 stellvertretender Geschäftsführer von IMCA. ? Die Securities and Exchange Commission

(SEC) hat Carlo V. di Florio zum Direktor der umkämpften Office of Compliance Inspections and Examinations (OCIE) ernannt. OCIE, früher von Lori Richards geleitet, erhielt vom Kongress und der Industrie eine Menge Aufmerksamkeit, weil sie das Bernie-Madoff-Ponzi-Schema nicht erkannt hatte. Als Leiter von OCIE wird di Florio die landesweiten Prüfungsprogramme der SEC für Anlageberater, Broker / Dealer, Investmentfonds, Ratingagenturen und Selbstregulierungsorganisationen sowie weitere Einheiten beaufsichtigen. ? Die SEC

verabschiedete auch die Aufbewahrungsregeln vom 16. Dezember, die erfordern, dass Berater, die das Sorgerecht für das Vermögen von Kunden haben, jährliche Überraschungen durch externe Prüfer einreichen müssen. Die neuen Regeln, so die SEC, "bieten Schutzmaßnahmen, wenn ein erhöhtes Potenzial für Betrug oder Diebstahl von Kundenvermögen besteht." Laut der SEC fördern die Regeln "die unabhängige Verwahrung und fordern die Verwendung von unabhängigen Wirtschaftsprüfern als Drittmonitore . Abhängig von der Sorgerechtsvereinbarung des Anlageberaters würden die Regeln verlangen, dass der Berater einer Überraschungsprüfung und einer Überprüfung der Sorgerechtskontrolle unterzogen wird, die im Allgemeinen nach den bestehenden Regeln nicht erforderlich sind. " Mehr laden

Vorheriger Artikel

Inflation ETFs veröffentlicht

Inflation ETFs veröffentlicht

ProShares hat den 30-jährigen TIPS / TSY Spread von ProShares eingeführt (RINF) und der 30-jährige ProShares TIPS / TSY Spread (FINF). Beide ETFs sind darauf ausgerichtet, ein Breakeven-Inflationsrisiko zu erzielen, das ein Maß für die Inflationserwartungen ist. RINF versucht, die Performance des 30-jährigen Inflations-Breakeven-Index der Dow Jones Credit Suisse vor Gebühren und Aufwendungen zu erreichen....

Nächster Artikel

Zwei-Wege-Straße

Zwei-Wege-Straße

Also bin ich ein langsamer Lerner. Meine Ausbildung zu unabhängigen Brokern / Händlern begann in der ersten Januarwoche 1999> in einem löchrigen, aber sehr guten malaysischen Restaurant in Eatontown, New Jersey. Nachdem ich gerade als leitender Redakteur dem Investment Advisor-Team beigetreten war, bat ich unschuldig - damals Chefredakteur Bob Clark - über das Chicken Pad Thai, die Geschäftsmodelle dieser B / Ds zu erklären....

Senden Sie Ihren Kommentar