ETNs im Fokus | Vermögensverwaltung | 2018

ETNs im Fokus

Wenn Sie denken, dass das Menü der Exchange Traded Funds groß geworden ist, sollten Sie einen Blick auf Exchange Traded Notes werfen. Die Anzahl der Notizen ist auf etwa 80 angestiegen, vor nur ein paar wenigen Auswahlen.

Was sind ETNs und wie funktionieren sie?

Um die Grundlagen zu wiederholen: ETNs sind Schuldinstrumente, die eine Rendite zahlen im Zusammenhang mit der Wertentwicklung einer einheitlichen Währung oder Ware oder eines Wertpapierindexes stehen. Die Finanzinstitute, die ETNs unterstützen, versprechen, diese Rendite abzüglich jährlicher Gebühren zu zahlen. Als Schuldtitel handeln ETNs nicht mit einem Nettoinventarwert (NAV) oder haben einen Nettoinventarwert (NAV). Stattdessen basiert ihr täglicher indikativer Wert auf dem Indexstand, der täglich von einem Indexanbieter oder Medienunternehmen veröffentlicht wird. Der Zweck der Berechnung des indikativen Wertes eines ETN ist es, den intraday ökonomischen Wert der Note zu approximieren.

Finanzberater, die mit ETFs vertraut sind, werden feststellen, dass ETNs viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Zum Beispiel werden ETNs wie traditionelle ETFs mit Broker-Aufträgen gekauft und verkauft. Ein weiteres wichtiges Merkmal von ETNs ist ihre Arbitrage-Funktion, die darauf ausgerichtet ist, die Marktpreise eng an den inneren Wert der von ihnen erfassten Benchmarks zu knüpfen. Große Finanzinstitute, die 50.000 Schuldverschreibungen akkumulieren, können sie zurück in die ausstellende Institution einlösen, um eventuell vorhandene Prämie oder Rabatte zu nutzen.

Early AdoptersBarclays Global Investors (BGI) hat die iPath ETNs 2006 eingeführt kleine Gruppe von acht Wahlen und sind jetzt in ein Menü von 26 angewachsen. Die iPathanmerkungen kommen mit 30-jährigen Fälligkeiten und sind die unbesicherten Seniorschuldverschreibungen, die von der Barclays Bank

ausgegeben werden Der Hauptteil der iPathanmerkungen konzentrieren sich auf einzelne Waren wie Kaffee (JO ), Erdgas (GAZ) und Kupfer (JJC). Andere Anmerkungen nehmen einen breiteren Ansatz, indem sie sich auf eine Gruppe von Rohstoffen konzentrieren. Die Edelmetallnoten (JJP), Körner (JJG) und Energie (JJE) nehmen diesen Ansatz. Andere Notes konzentrieren sich jedoch auf Aktien (INP) oder Währungen (ICI).

"Wenn wir hören, dass Kunden Zugang zu einer bestimmten Anlageklasse benötigen, berücksichtigen wir die Erfahrung des Anlegers, das interne Portfoliomanagement und die voraussichtliche Liquidität Zweiter Markt. In der Regel sind alle Parteien besser mit einer ETN-Struktur für schwieriger zu erreichende Märkte ausgestattet ", sagte Noel Archard, iShares / iPath Produktentwicklung bei Barclays Global Investors.

" Insgesamt behalte ich ein ungefähres Portfoliogewicht von 3,35 Prozent in drei ETNs bei , alles iPath: Indien und zwei Rohstofffonds ", erklärt R. David Telling, Jr., Managing Member von Telling & Company mit Sitz in The Woodlands, Texas.

Er fährt fort:" Rohstoffe, Währungen und schwer handelbare Aktien Märkte wie Indien machen den ETN derzeit zum bevorzugten Instrument."

LiquiditätsoptionenWie bei anderen Schuldtiteln wie Staats- oder Unternehmensanleihen üblich, müssen ETN-Investoren ihre Anleihen nicht über die Laufzeit halten. Da ETNs an wichtigen Börsen gehandelt werden, können sie auf dem Sekundärmarkt gekauft und verkauft werden. Durch den Verkauf eines ETN vor Fälligkeit verzichtet der Anleger auf den vollen Wert der Rendite des Index am Laufzeitende.

Ein anderer Weg zur Liquidität besteht darin, die Note einfach bis zur Fälligkeit zu halten. Die meisten Anleihen haben eine Laufzeit von 30 Jahren. Anleger, die sich dafür entscheiden, ihre Notes für die gesamte Laufzeit beizubehalten, erhalten eine Barzahlung, die vom Handelstag bis zum Endtermin oder Fälligkeitstermin berechnet wird. Anwendbare Gebühren werden abgezogen und verringern den Wert ihrer Restzahlung.

Ein letztes Liquiditätsmerkmal besteht aus Notenrücknahmen, die in der Regel Finanzinstituten mit großen Notizblöcken von 50.000 oder mehr vorbehalten sind.

Multiple Assets ETNs bedeutet, dass Anleger ein Marktengagement in Anlageklassen erhalten können, in die sie aufgrund fehlender Zugänglichkeit, Anlagebeschränkungen oder anderer Komplexitäten nicht direkt investieren können. "Die Betriebsstruktur des ETN gibt uns eine weitaus größere Möglichkeit, Produkte auf den Markt zu bringen, die unter einer traditionellen ETF-Struktur unglaublich schwierig - wenn nicht unmöglich - wären", sagt Archard.

In den letzten Jahren haben mehr Finanzberater das Rohstoffengagement in die Portfolios ihrer Kunden aufgenommen. Zwei Faktoren, die diesen Boom ankurbeln, sind ein Anstieg der Rohstoffpreise und die Explosion von Anlageprodukten, einschließlich ETFs und ETNs, mit dem Ziel, diese zu verfolgen.

Die iPath Notes bieten zwei breit gefächerte Rohstoffindizes im DJ-AIG Commodity Index Total Return (DJP) und der S & P GSCI Total Return Index (GSP). Die Noten berechnen eine jährliche Gebühr von 0,75 Prozent.

Ein anderer Bereich, den einige Berater untersucht haben, sind Währungen. Bewegungen in ausländischen Währungen stimmen nicht immer mit den ausländischen Aktienmärkten überein. Daher kann Währung eine potenzielle Renditequelle darstellen, aber sie kann auch als Diversifizierungsinstrument zur Absicherung gegen passive Währungsrisiken dienen.

Auf der Währungsseite bieten die iPath-Notes ein Exposure zum Euro (ERO), zum britischen Pfund ( GBB) und japanischer Yen (JYN). Van Eck's Market Vectors bieten den chinesischen Renminbi (CNY) und die indische Rupie (INR) an.

Hedgefonds-Strategien Im Mai führten First Trust Advisors und J.P. Morgan ein ETN ein, das eine 130/30 Strategie (JFT) verwendet. Solche Strategien beginnen in der Regel mit einer Gruppe ausgewählter Aktien aus einem Index wie dem S & P 500 oder Russell 1000. Der Portfoliomanager investiert 100 Prozent des Fondsvermögens in eine Auswahlliste ausgewählter Aktien und verkauft gleichzeitig 30 Prozent der unerwünschten Aktien. Der aus diesen Leerverkäufen generierte Barerlös wird in den 100-prozentigen Aktienbestand zurückverlagert. Die Aktienallokation des Fonds wird dann zu einer Mischung aus 130 Prozent Long und 30 Prozent Short.

In den letzten Jahren ist der 130/30-Ansatz zu einer der heißesten Anlagestrategien der Wall Street geworden, insbesondere mit Hedgefonds. Notizen, die Hedge-Fonds-Strategien nutzen, sind ein bedeutender Schritt. Solche Techniken sind nicht mehr nur einer kleinen Gruppe von privilegierten Anlegern vorbehalten.

Zu ​​den Vorteilen von Notes, die Hedge-Fonds-ähnliche Taktiken verwenden, gehören niedrigere Gebühren, größere Liquidität und keine Mindestanlagebeträge.

Gebühren: Eins Von den erheblichen Hindernissen, die Hedgefonds anfallen, sind hohe Kosten. Anstatt den Hedge-Fonds-Managern jährliche Managementgebühren von 2 Prozent und 20 Prozent des Gewinns zu zahlen, berechnet JFT nur 0,95 Prozent.

Mindestanlagebeträge: Hedge-Fonds, insbesondere solche, die von High-Tech-Managern pilotiert werden, können einen hohen Anfangsinvestitionsbedarf haben. Außerdem können bestimmte Anleger, da sie nicht über die Mindesteigenkapitalanforderungen verfügen, möglicherweise nicht in Hedgefonds investieren. ETNs unterlaufen diese beiden Probleme.

Liquidität: Einige Hedge-Fonds-Manager können im Hinblick auf die Liquidität Rücknahmekommissionen für Vorbezüge verlangen oder unter extremen Umständen Auszahlungen verbieten. Vergleichen Sie dies mit ETNs. Solange der Markt für das Geschäft geöffnet ist, können ETN-Investoren ihre Positionen eingeben und verlassen.

Inverse Performing Notes Die Anzahl der ETNs mit inverser Performance ist immer noch gering, bietet aber einige interessante Gelegenheiten. Gegenwärtig gibt es neun auf Rohstoffe ausgerichtete Banknoten.

InvescoPowerShares hat eine Reihe von Banknoten, die verschiedene Rohstoffe kurz halten. Wenn die Güter, die sie verfolgen, an Wert verlieren, sollen die Noten steigen. Während einige der ETNs keine Hebelwirkung haben, sind andere darauf ausgelegt, die inverse Leistung zu vergrößern.

Um zu veranschaulichen, zielt die PowerShares DB Agriculture Short ETN (AGA) darauf ab, 200 Prozent der entgegengesetzten monatlichen Performance der Deutsche Bank Liquid Commodity zu liefern Index - Landwirtschaft mit optimaler Ausbeute. Der Index setzt sich aus Terminkontrakten auf vier Agrarrohstoffe zusammen und gewichtet sich wie folgt: Mais (25 Prozent), Sojabohnen (25 Prozent), Zucker (25 Prozent) und Weizen (25 Prozent). Da Agrarrohstoffe gestiegen sind, ist die AGA seit der Einführung der Noten im April um 10,5 Prozent zurückgegangen. (Anmerkung: Alle Performance-Zahlen in diesem Artikel beziehen sich auf den Marktschluss am 10. Juli 2008.)

Wenn Sie sich nicht gegenüber einzelnen Rohstoffsektoren bewegen, verkürzt der DB Short Commodity Short (DDP) von PowerShares den breiteren Warenkorb . Der zugrunde liegende Index besteht aus leicht süßem Rohöl (35 Prozent), Heizöl (20 Prozent), Gold (10 Prozent), Aluminium (12,5 Prozent), Mais (11,25 Prozent) und Weizen (11,25 Prozent).

Eine Portfolio-Strategie zur Nutzung von DDP wäre die Absicherung einer Rohstoffposition. Angenommen, Ihr Kunde hat in einem langen Rohstofffonds wie GSG oder DBC erhebliche Anlagegewinne erzielt. Hier ist das Problem: Ihre Kunden wollen nicht riskieren, dass ihre Papiergewinne verschwinden, aber sie wollen auch nicht verkaufen. Wie können Sie ihnen bei diesem Dilemma helfen? Anstatt die Long-Positionen für Rohstoffe zu verkaufen und Kapitalertragsteuer zu erheben, können die Bestände mit DDP abgesichert werden. Ein Rückgang des Werts von Rohstoffen würde durch entsprechende Gewinne in der Note mit umgekehrter Wertentwicklung ausgeglichen werden.

Die DB Commodity ETNs sind ungesicherte Schuldverschreibungen, die von der Londoner Niederlassung der Deutschen Bank ausgegeben werden.

Sonstige Strategien Im vergangenen Jahr hat Barclays das iPath CBOE S & P aufgelegt 500 KaufenWrite Index ETN (BWV). Die Note bildet die Gesamtrendite einer hypothetischen Kauf- oder Covered-Call-Strategie auf dem S & P 500 Index ab. Diese Strategie kann dazu beitragen, die Volatilität des Aktienportfolios eines Anlegers zu reduzieren, indem Prämieneinnahmen aus geschriebenen Kaufoptionen bereitgestellt werden, die in begrenztem Umfang Verluste aus der Abwärtsmarktperformance des Aktienportfolios kompensieren können, auf dem die Optionen verkauft werden.

Historisch betrachtet Der CBOE S & P 500 BuyWrite Index erzielte vergleichbare Renditen wie der S & P 500 Index, jedoch mit zwei Dritteln des Risikos. In den ersten sechs Monaten des Jahres fiel der BWV im gleichen Zeitraum nur um 6,29 Prozent gegenüber 12,37 Prozent im S & P 500.

Steuerliche ÜberlegungenDer wahre Wert von ETNs ist für Anlageklassen, die normales Einkommen oder kurzfristiges Kapital zahlen Gewinne. Zum Beispiel sind Warentermingeschäfte innerhalb einer ETF-Struktur nicht sehr steuerlich effizient, während dies bei ETNs der Fall ist. Im Gegensatz zu Investmentfonds oder sogar ETFs müssen Schuldverschreibungen im Zusammenhang mit Rohstoffen keine steuerpflichtigen Ausschüttungen an ihre Aktionäre vornehmen. Gut, wie es sich anhört, könnte sich diese Funktion in der Zukunft ändern.

Im Dezember 2007 erließ der US-amerikanische Internal Revenue Service eine ungünstige Steuerregelung für währungsgebundene ETNs. Die Regel besagt, dass jedes Finanzinstrument, das mit einer einheitlichen Währung verbunden ist - unabhängig davon, ob das Instrument privat angeboten, öffentlich angeboten oder an einer Börse gehandelt wird - für Bundessteuerzwecke wie Schulden behandelt werden sollte. Dies bedeutet, dass etwaige Zinsen für Anleger steuerpflichtig sind, auch wenn die Zinsen reinvestiert und nicht ausbezahlt werden, bis der Inhaber ein solches Finanzinstrument einschließlich eines ETN verkauft oder der Vertrag ausläuft. Dies bedeutet auch, dass Gewinne oder Verluste bei Verkauf oder Rückzahlung im Allgemeinen normal sind und Anleger nicht in der Lage sein werden, eine Kapitalgewinnbehandlung zu wählen.

Nach wie vor werden ETNs in Verbindung mit Rohstoffen und Aktien als Prepaid-Kontrakte klassifiziert. Dies bedeutet, dass Anleger beim Verkauf, der Rückzahlung oder der Fälligkeit ihres ETN nur einen Kapitalgewinn oder -verlust erzielen sollten. Bis der IRS mehr direkte Hinweise zur steuerlichen Behandlung von ETNs gibt, bleibt das Risiko, dass die Agentur eine negative Steuerentscheidung treffen könnte.

KreditrisikoWenn Finanzinstitute, die ETNs unterstützen, die Bedeutung von Kreditrisiken schnell untergraben können, sollten Berater dies nicht tun . Selbst die am besten geführten Finanzinstitute können außer Kontrolle geraten oder ihre Kreditratings durch den Schmutz ziehen lassen.

"Obwohl ich glaube, dass ETNs die Fähigkeit haben, Tracking Error zu reduzieren, bin ich immer noch sehr vorsichtig in Bezug auf ein ungesichertes / nicht Collateralized strukturierte Anlageinstrument und im Allgemeinen bevorzugen ein Asset-Backed-Instrument ", sagt Telling.

Im schlimmsten Fall passieren einige finanzielle Implosionen so schnell und vollständig, dass niemand hätte vorhersehen können, Probleme kommen.

Im Jahr 1995, Die in London ansässige Barings Bank wurde von einem Schurkenhändler namens Nick Leeson gestürzt, der Verluste von 1,4 Milliarden Dollar einbrachte. Bis dahin war Barings die älteste Handelsbank im Vereinigten Königreich, scheinbar unbesiegbar und wohl die angesehenste.

Wie sieht es jetzt aus?

"Das Kreditrisiko ist ein großes Problem, besonders im aktuellen Marktumfeld, in dem Finanzinstitute tätig sind Sie schreiben weiterhin Vermögenswerte und suchen verzweifelt Kapitalspritzen ", sagt Matthew Rice, CFA, CAIA, Direktor und Chief Research Officer bei DiMeo Schneider & Associates. "Bear Stearns hat uns gezeigt, wie schnell ein Finanzinstitut implodieren kann, sobald eine Panik einsetzt."

Der totale finanzielle Zusammenbruch ist vielleicht nicht ausgeschlossen, aber es ist wahrscheinlich ein seltenes Ereignis. Eine Reduzierung der Bonität eines ETN-Backers ist vielleicht eine noch größere Möglichkeit. Diese Art von Ereignis würde wahrscheinlich zu einer Diskrepanz zwischen dem Marktwert eines ETN und dem Wert seines zugrunde liegenden Index führen. Ein großer Rabatt würde ein unwillkommenes Szenario für Anleger schaffen, die zum Nennwert gekauft haben. Umgekehrt könnte ein Abschlag eine Arbitragemöglichkeit schaffen, wenn die Institution, die das ETN unterstützt, ihre Bonitätseinstufungen verbessert.

Rice fügt hinzu: "Die Vorteile überwiegen unserer Meinung nach die Warzen der ETN-Struktur für die meisten Anleger nicht. Wenn Sie ein Anlageklassen-Exposure über einen Index kaufen, möchten Sie wahrscheinlich die Risikoprämie des Vermögenswerts haben und sind bereit, die Volatilität des Index zu tolerieren. ETNs konzentrieren das Kontrahentenrisiko (eines einzelnen Finanzinstituts) jedoch zusätzlich zum Risiko des Vermögenswerts. Das Tail-Risiko eines einzelnen Kontrahentenausfalls ist sehr schwer zu quantifizieren, kann aber das Unwahrscheinliche (Ausfallsrisiko) für den ETN-Anleger zu einem außerordentlich hohen Konsequenz- (und unerwünschten) Ereignis werden lassen."

Die Botschaft ist klar: ETNs sind sehr viel beeinflusst durch die Kreditwürdigkeit des Finanzinstituts, das diese unterstützt.

Tracking Error Advantage Tracking Error tritt auf, wenn die Performance eines Fonds von seinem zugrunde liegenden Index abweicht. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen, wie beispielsweise der Unfähigkeit eines Fondsmanagers, Änderungen innerhalb eines Indexes oder den Anlagebeschränkungen eines Fonds auszuführen.

Mit einem ETN ist der Emittent verpflichtet, die genaue Rendite des zugrunde liegenden Index abzüglich Gebühren zu liefern die täglich anfallen. Daher liefern ETNs im Vergleich zu konkurrierenden Anlageprodukten einen minimalen Tracking Error.

Zusammenfassende ETNsAdvisors sollten das gesamte Spektrum der Vor- und Nachteile von ETNs berücksichtigen. Wie passen diese Produkte in die Portfolios Ihres Kunden? Helfen sie Ihnen, eine bestimmte Anlagestrategie umzusetzen? Oder helfen Sie Ihnen, Ihre Kunden besser zu diversifizieren.

Wie auch immer, ETNs können Ihnen helfen, der Kurve voraus zu sein.

-

Ron DeLegge ist der in San Diego ansässige Redakteur von www .etfguide.com.

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Lifecycle Products wuchs im vierten Quartal um 8% auf 842 Milliarden US-Dollar

Lifecycle Products wuchs im vierten Quartal um 8% auf 842 Milliarden US-Dollar

Die Target-Date- und Target-Risk-Produkte stiegen 2011 um 5% und im vierten Quartal um 8%, so die New Yorker Strategic Insight. Sie verfügten zum 31. Dezember über Vermögenswerte in Höhe von insgesamt 842 Milliarden US-Dollar, teilte die Gruppe am Mittwoch mit. Die Zielrisikoprodukte beliefen sich auf 460 Milliarden US-Dollar oder 55% der Aktiva....

Nächster Artikel

Wasserversorger: Steady Stream

Wasserversorger: Steady Stream

James O. Lykins J.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, LLC 502-588-1799 jlikins@hilliard.com American Water Works (AWK) berichtete Q4'10 EPS von $ 0,23 gegenüber $ 0,21, was unserer Schätzung und einem Penny unter dem Konsens entspricht (das Unternehmen vor angekündigten Q4-Ergebnissen an seinem Analystentag am 2/15)....

Senden Sie Ihren Kommentar