Crypto-Performance 20x höher als traditionelle Asset-Klassen | Technikcenter | 2018

Crypto-Performance 20x höher als traditionelle Asset-Klassen

(Photo: AP )

Bitcoin und andere digitale Währungen übertrafen im zweiten Quartal 20 Mal die traditionellen Werte, heißt es in einem am Mittwoch von CoinDesk veröffentlichten Bericht.

Im zweiten Quartal gab Bitcoin im Jahresvergleich 150,6% zurück, so der Bericht Renditen für alle digitalen Assets waren 445%. Globale Aktien erzielten fast 15%, gefolgt von US-Aktien mit 9,2%, Gold mit 7,75% und globalen Immobilien mit 3,2%.

"Blockchain und digitale Assets lösen bereits reale Probleme in Wirtschaft, Regierung, Technologie und Finanzen , und seine Auswirkungen auf die Märkte waren außergewöhnlich ", sagte Nolan Bauerle, Direktor der Forschung für CoinDesk, in einer Erklärung. "Am Ende des ersten Quartals wurde die Gesamtmarktkapitalisierung für Kryptowährungen auf 23 Milliarden US-Dollar geschätzt, und die Gesamtmarktkapitalisierung für digitale Vermögenswerte erreichte Ende des zweiten Quartals 109 Milliarden US-Dollar."

(Related: Bitcoin Exchange sieht Beschwerden, wie Benutzer Geld verlangen)

In einer Umfrage unter mehr als 1.300 Blockchain-Investoren gaben 57% positive Aussichten für Bitcoin an, ein Plus von 8% gegenüber dem letzten Quartal. Obwohl die Anleger hinsichtlich Ethereum deutlich optimistischer waren (65% berichteten von einem positiven Ausblick), sind sie gegenüber dem ersten Quartal um 29% gesunken.

Der Bericht untersucht den Zeitraum vor der Aufteilung von Bitcoin im August. Nach der Gabelung vom 1. August, die die führende Kryptowährung in Bitcoin und Bitcoin Cash aufteilte, fiel der ursprüngliche Token auf unter 2.700 $, bevor er sich am 5. August auf über 3.110 $ erholte. Bitcoin wurde am 7. September bei über 4.655 $ gehandelt. Bitcoin Cash erreichte seinen Höchststand bei 996,92 $ am 19. August und wurde am 7. September bei über $ 653 gehandelt.

(Verwandte: Bitcoin Fork Sparks Optimismus, aber neue Währung hat Skeptiker )

Investoren sind besorgt, dass für Ethereum und In einem größeren Ausmaß sind Bitcoins zu zentralisiert. Über 71% der Anleger gaben an, der Bitcoin-Bergbau sei zu zentralisiert, und über die Hälfte von ihnen rechnet mit einer zunehmenden Zentralisierung in der Zukunft. Der Bericht ergab, dass 46% der Investoren zustimmten, dass Ether Mining zu zentralisiert sei; fast derselbe Prozentsatz (44,7%) geht davon aus, dass dies noch mehr werden wird.

Darüber hinaus äußerten 58% der Anleger Bedenken, dass die Bewertung von digitalen Vermögenswerten in einer Blase steckt. Der Bericht kam zu dem Ergebnis, dass die kombinierten Bewertungen für öffentliche Wertmarken im zweiten Quartal eine Rekordhöhe von 100 Milliarden Dollar erreichten, weit über dem bisherigen Höchststand von 25 Milliarden.

ICO, Nicht VC, Hauptquelle des Kapitals

Erste Münzangebote übernehmen die Hauptquelle des Kapitals für digitale Währungen, der gefundene Bericht. Im zweiten Quartal sammelten Blockchain Tokens über ICOs 797 Millionen Dollar, verglichen mit 235 Millionen durch Venture Capital.

Der Bericht fand heraus, dass der Anwendungsfall für eine neue Münze der wichtigste Faktor für Investoren bei der Teilnahme an einem ICO war. Ein Mangel an Informationen oder Forschung von Drittanbietern war der Hauptgrund für Investoren, die sich entschieden haben, nicht an einer ICO teilzunehmen.

Drei von fünf Investoren glauben, dass ICOs begrenzt sein sollten und dass Emittenten mehrere Runden von Token-Verkäufen planen sollten . Die meisten Anleger bevorzugten, den Großteil des in einer ICO aufgenommenen Kapitals in der Kryptowährung zu halten, wobei nur ein Teil in Fiat-Währung umgewandelt wurde.

Ihre Ansichten darüber, wie Regierungen ICOs behandeln sollten, waren gemischt. Über 92% der Anleger glauben, dass Regulierungsbehörden versuchen werden, ICOs in eine Art regulatorisches Regime zu bringen, aber weniger als 43% glauben, dass ICOs als Wertpapiere behandelt werden sollten.

Investoren sind überwiegend davon überzeugt, dass Banken und Regierungen ihre eigenen digitalen Vermögenswerte ausgeben werden, die CoinDesk-Umfrage gefunden.

Die Monetary Authority of Singapore hat im März bekannt gegeben, dass sie die erste Phase eines Projekts zur Digitalisierung des Singapur-Dollars für die Interbankenabwicklung abgeschlossen hat. MAS sagte in einer Erklärung, dass es "in den frühen Stadien von Diskussionen ist, Verbindungen von Singapur zu anderen Ländern zu entwickeln, die [verteilte Hauptbuch-Technologie] verwenden, um zu erlauben, dass grenzüberschreitende Zahlungen direkt über Zentralbankkonten abrechnen."

Die National Settlement Depository (NSD), Russlands zentraler Wertpapierverwahrer, kündigte im August an, dass sie mit der russischen Firma Waves Platform auf einer Blockchain-Plattform zur Unterstützung digitaler Vermögenswerte zusammenarbeitet, obwohl Forbes am Montag berichtete, dass die Bank von Russland Bürger davon abhalte, private Konten zu nutzen Kryptowährungen.

"Angesichts der hohen Risiken des Umlaufs und der Verwendung von Kryptowährung hält es die Bank of Russia für verfrüht, Kryptowährungen sowie Finanzinstrumente, die mit Kryptowährungen nominiert oder assoziiert sind, im organisierten Handel und Clearing einzuführen und zu verwenden und Abwicklungsinfrastruktur auf dem Territorium der Russischen Föderation für die Bedienung von Transaktionen mit Kryptowährungen und derivativen Finanzinstrumenten auf ihnen ", sagte der Pressedienst der Bank von Russland in einer Erklärung.

Bauerle bemerkte, dass die gegenwärtigen Herausforderungen auf dem Kryptowährungsmarkt nicht überraschend sind . "In einer Branche, die im zweiten Quartal täglich eine Milliarde Dollar an Wert hinzugewinnt, wird es immer wieder zu wachsenden Problemen kommen", sagte er in der Stellungnahme. "Es werden Lösungen für Blockchain-Backlogs, Transaktionskapazitäten und Gebührenreduzierungen erarbeitet. Die Technologie schreitet schnell voran und wir sind zuversichtlich, dass die Branche weiter boomt."

- Lesen Sie die internationale Gesetzesänderung, die den Kryptowährungsmarkt auf zähmen könnte.

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Regulators Auge Effekte von LTCI Rate Anstieg

Regulators Auge Effekte von LTCI Rate Anstieg

Staatliche Regulierungsbehörden sprechen gerade welche Art von Schmerzen langfristig Pflegeversicherungsunternehmen (LTCI) sollten sich fühlen, wenn sie die Prämien für ihre laufenden Policen erhöhen. Die Senior Issues Task Force bei der National Association of Insurance Commissioners (NAIC) hat die Zuweisung von Ratenerhöhungsschmerzen in einem Entwurf für LTCI untersucht Ratenerhöhungs-Modellbulletin....

Nächster Artikel

Amerikaner würden lieber über Sex oder Tod sprechen als über den Ruhestand

Amerikaner würden lieber über Sex oder Tod sprechen als über den Ruhestand

Amerikaner haben eher über ihren eigenen Tod als über ihren Ruhestand gesprochen, und sie fühlen sich wohler, wenn sie "Vögel und Bienen" sprechen als Gespräche über Geld. Northwestern Mutual "2014 Planung und Fortschritt Study "fand heraus, dass Gespräche über Geld jeden anderen unbequemen Gesprächsthema unter den Amerikanern überflügeln - einschließlich der" Vögel und Bienen ", die Kinder im Erwachsenenalter um einen Job bitten oder ausziehen und den Tod....

Senden Sie Ihren Kommentar