Asien: Prudential - AIG Japan; ACE - NY Life Korea | Andere | 2018

Asien: Prudential - AIG Japan; ACE - NY Life Korea

Prudential Financial Inc. hat zuvor angekündigte Akquisitionen von zwei in Japan ansässigen Unternehmen abgeschlossen Einheiten von American International General Inc. (AIG).

Prudential, Newark, New Jersey (NYSE: PRU), sagt, dass das Unternehmen insgesamt etwa 4,8 Milliarden US-Dollar für AIG Star Life Insurance Company Ltd., Tokio, und AIG Edison bezahlt Lebensversicherungsgesellschaft, Tokio.

Prudential bezahlt AIG, New York (NYSE: AIG), etwa $ 4,2 Milliarden in bar und nimmt $ 600 Millionen an Fremdkapital an.

Prudential sagt, dass es erwartet, dass es zurückzahlen wird. " im Wesentlichen "alle Schulden mit überschüssigem Kapital von den erworbenen Unternehmen. Die Transaktion hat keine Auswirkungen auf die Richtlinien oder Rechte von Star- und Edison-Kunden, sagt Prudential.

Star und Edison werden als Tochtergesellschaften von Gibraltar Life Insurance Company Ltd. tätig sein, einer der Lebensversicherungsgesellschaften von Prudential Financial in Japan.

Star und Edisons Bancassurance-Kanäle werden übertragen und in Prudential Gibraltars Financial Life Insurance Company Ltd., einer Tochtergesellschaft von Gibraltar, die auf dem japanischen Bancassurance-Markt tätig ist, integriert.

Prudential hofft, Gibraltar und die Kernaktivitäten von Star und Edison mit Ausnahme von Gibraltar zu integrieren und zu integrieren Das Bancassurance-Geschäft wird im ersten Quartal 2012 zu einer Einheit zusammengeschlossen, so Prudential.

Bis zum Abschluss der Fusion werden Star und Edison weiterhin ihre bestehenden legalen Namen verwenden.

Toru Matsuzawa, zuvor stellvertretender Vorsitzender von Prudential Gibraltar Financial, wurde zum Präsidenten von Edison ernannt.

Star wird weiterhin vom derzeitigen Präsidenten, Norio Tomono, geführt werden.

AIG sagt, dass es weiter so bleiben wird In anderen internationalen Akquisitionsnachrichten hat

ACE Ltd., Zürich, die bereits angekündigten Pläne zum Erwerb des koreanischen Geschäfts der New York Life Insurance Company, New York, abgeschlossen , für 75 Millionen Dollar in bar. Der ursprüngliche Kaufvertrag vom Oktober 2010 mit New York Life wurde geändert, um separate Schließungen für die Geschäfte in Korea und Hongkong zu ermöglichen, sagt ACE.

ACE hofft, das New York Life zu schließen Aktivitäten in Hongkong bis zum 31. März.

"Die von New York Life in Korea gegründete Agentur wird eine gute Grundlage für den Aufbau unseres Lebensversicherungsgeschäfts in diesem wichtigen Land sein", sagt Evan Greenberg, Chairman von ACE eine Aussage über den Deal.

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Dutzende von Staaten, die Anspruch auf Lebenszeit haben

Dutzende von Staaten, die Anspruch auf Lebenszeit haben

WASHINGTON BUREAU - Mindestens 35 Staaten und der District of Columbia haben sich zusammengetan, um zu untersuchen, wie Lebensversicherer bestimmen, ob Versicherte gestorben sind und wie sie die politischen Nutznießer ausfindig machen. Zwei der Staaten - Kalifornien und Florida - haben geplante Anhörungen für Mai über die Verfahren MetLife Inc....

Nächster Artikel

China, andere Fonds beweisen ihr 'Metal'

China, andere Fonds beweisen ihr 'Metal'

Mit Marktumschwüngen seit Mitte Juli gibt es positive Jahreszahlen, die sich sehen lassen. Die Aktienmärkte in den aufstrebenden Volkswirtschaften der Welt sind laut den Recherchen von Standard & Poor's um fast 18 Prozent gestiegen. Und die Schwellenländer erlebten bis zum 31. August 2007 ein Wachstum von mehr als 46 Prozent....

Senden Sie Ihren Kommentar