Hymne verklagt Express Scripts, eskaliert den Pharmazie-Streit | Leben / krankenversicherung | 2018

Hymne verklagt Express Scripts, eskaliert den Pharmazie-Streit

Anthem hat 2009 einen 10-Jahres-Vertrag mit Express Scripts abgeschlossen.

(Bloomberg) - Der Krankenversicherer Anthem Inc. (NYSE: ANTM) verklagt Express Scripts Holding Co. (Nasdaq: ESRX) und versucht, die so genannten Überzahlungen für Medikamente vom Pharmacy Benefits Manager (PBM) zurückzufordern zwischen den Firmen.

Anthem sagte, dass es auch das Recht sucht, seine Beziehung mit Express Scripts in der Klage zu beenden, die es beim US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von New York eingereicht hat, obwohl es keine Entscheidung getroffen hat, ob den Vertrag kündigen. Express Scripts sagte, die Klage sei "ohne Verdienst".

Mehr laden

Vorheriger Artikel

NAIFA-Umfrage: Treuhandregelung, die die Rentenberatung verringern könnte

NAIFA-Umfrage: Treuhandregelung, die die Rentenberatung verringern könnte

Mehr als 62 Prozent der NAIFA-Mitglieder sagen, dass die DOL-Regel wahrscheinlich dazu führen wird, dass sie aufhören, einige oder alle ihrer Kunden zu bedienen. (Foto: Thinkstock) Eine Umfrage der nationalen Vereinigung der Versicherungs- und Finanzberater seiner Mitglieder zeigt, dass viele Berater der Ansicht sind, dass die Treuhandregelung des Department of Labour, die sich auf Altersvorsorgeprodukte und -dienstleistungen auswirkt, ihre Fähigkeit, ihren Kunden zu dienen, insbesondere denen, ...

Nächster Artikel

Hat Ihr Kunde die richtige Art der Lebensversicherung?

Hat Ihr Kunde die richtige Art der Lebensversicherung?

Rechtsanwälte, Buchhalter, Lebensversicherungen Beauftragte und andere Finanzdienstleister sind ständig verpflichtet, eine Meinung über die Wirksamkeit einer Police für den jeweiligen Kunden abzugeben und bei der Auswahl zwischen konkurrierenden Policen zu helfen. Wenn es um die Bewertung von Leben geht Bei Versicherungsprodukten sollte vor allem immer das Ziel sein, das Produkt auf das Problem abzustimmen....

Senden Sie Ihren Kommentar