Amerikaner kennen die RMD-Regeln für IRAs kaum

Viele ältere Amerikaner sind sich nicht bewusst, dass erhebliche Steuerstrafen gelten, wenn Regeln für 401 (k) s nicht befolgt werden.

Mehr Amerikaner haben ein genaues Verständnis davon, wie Lotteriegewinne besteuert werden, als die Hauptbestandteile des Ruhestandseinkommens .

Die Studie "Rentensteuer für Amerikaner mit mittlerem Einkommen", die vom Centre for a Secure Retirement durchgeführt wurde, befragte 1.000 Amerikaner im Alter von 50 Jahren und älter mit einem jährlichen Haushaltseinkommen zwischen $ 25.000 und $ 75.000 zu Fragen im Zusammenhang mit Bundesangelegenheiten Steuern .

Bei der Frage, welche Tätigkeit ihnen am meisten missfällt, sagen die Befragten, dass Steuern (23 Prozent) fast genauso wenig wie die unangenehme Erfahrung beim Durchlaufen der Flughafensicherheit sind (29 Personen) rcent). In der Tat ist eine Grippeimpfung vorzuziehen, Steuern für viele Amerikaner mittleren Alters über 50 zu machen.

Allerdings, wenn es darum geht, ihre jährlichen Steuererklärungen abzuschließen und zu archivieren, arbeiten 38 Prozent mit einem Steuerersteller, 54 Prozent bereiten vor und geben ihre eigene Steuererklärung ein, und 31 Prozent verwenden Steuerberechnungssoftware. Fast jeder Fünfte (18 Prozent) vervollständigt seine Steuererklärungen ohne externe Beratung oder Anleitung.

Der Bericht fügt hinzu, dass ein großer Prozentsatz der älteren Amerikaner nicht bewusst sind, dass erhebliche Steuerstrafen gelten, wenn Regeln für 401 (k) Ruhestand Konten werden nicht befolgt. Mehr als die Hälfte (57 Prozent) wissen nicht, dass 70½ ist das Alter, in dem Mindestverteilungen von traditionellen IRAs und 401 (k) Pläne müssen beginnen.

Eine Mehrheit der Befragten ist sich nicht bewusst, dass Unter bestimmten Umständen können sie in der Lage sein, Gelder aus einer traditionellen IRA ohne Strafe abzuziehen.

Die meisten Amerikaner mit mittlerem Einkommen, die 50 Jahre und älter sind, können viele der Steuerabzüge, die möglicherweise mit dem Ruhestand verbunden sind, nicht identifizieren. Zusätzlich:

  • 56 Prozent wissen nicht, dass Blindheit Ursache für einen höheren Standardabzug ist;
  • 68 Prozent können 65 nicht korrekt als Alter angeben, zu dem ein höherer Standardabzug gewährt wird; und
  • 90 Prozent sind sich nicht bewusst, dass sie in einigen Fällen ihre Eltern außerhalb des Haushalts als ihre Familienangehörigen für Steuerzwecke beanspruchen können.

Die Studie für diesen Bericht wurde im Februar 2014 für das Bankers Life Centre für a durchgeführt Sicherer Ruhestand durch das unabhängige Forschungsunternehmen The Blackstone Group. Der vollständige Bericht kann hier angezeigt werden.

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Andrew Kaiser stellt sich eine schwierige Frage

Andrew Kaiser stellt sich eine schwierige Frage

Ende 2003, nach dem unerwarteten Tod seines sechsjährigen Sohnes, stellte sich Wall Street-Veteran Andrew Kaiser eine knifflige Frage: Wollte er wieder arbeiten? Kaiser, damals einer der leistungsstärksten Berater Bei UBS Financial Services hatte er nach dem Tod von Ryan neun Monate frei genommen. Ryan, der eine komplizierte Herzkrankheit hatte, die drei Operationen am offenen Herzen erforderte, starb im Januar 2003, als er mit seinem jüngeren Bruder Jack spielte....

Nächster Artikel

7 Neue Medicare-Produkt YouTube-Videos

7 Neue Medicare-Produkt YouTube-Videos

Einige Marketing-Berater fragen, ob viele Medicare Plan Interessenten Web-Videos zu sehen . Andere sagen, dass Videos relativ niedrige Impressionszahlen kompensieren, indem sie zu mehr Verkäufen führen. (Foto: Thinkstock) Sie könnten versuchen, einfache Web-Videos zu verwenden, um Ihre Medicare Plan Verkaufsanstrengungen zu unterstützen....

Senden Sie Ihren Kommentar