AALU-Sprecher: 2009-10 wird "Mutter aller Steuerschreibenszeiten"

Kongress könnte im nächsten Jahr entscheiden, die für 2009 bis 2010 geplanten Grundsteuervorsorgeleistungen zu erweitern, während es weiterhin eine dauerhafte Immobiliensteuerstruktur bildet, schlägt ein Top-Steuerlobbyist vor.

In den Kommentaren letzte Woche Auf der Jahrestagung der Association for Advanced Life Underwriting warnte Ken Kies, Steuerberater bei AALU, zudem, dass ein nach der Wahl ausgehandeltes Geschäft die nicht qualifizierten Deferred Compensation-Pläne stärker einschränken könnte, um die auslaufenden Steuerkürzungen auszugleichen Ende dieses Jahres.

"Das ist eine echte Möglichkeit", sagte er.

Außerdem, sagte Kies, sieht er den Kongresszyklus 2009-2010 "als die aktivste Steuergesetzgebungsübung, die das Land jemals hat Zeuge."

" Irgendein ind Es ist gut beraten, alles auf dem Tisch zu sehen ", sagte er," weil es so sein wird."

Gefragt, ob er den kommenden Kongress als potentiell die" Mutter aller Steuerschreiben in unserer Geschichte "bezeichnen könnte, Kies Er sagte, er könne nicht widersprechen, vor allem, da er berechnet habe, dass Steuerregelungen in Höhe von 4 Billionen Dollar bis Ende 2010 auslaufen werden. "Das sind auslaufendere Steuerbestimmungen als jemals zuvor", sagte er.

Grenzen für NQDC könnten auftreten Im Zusammenhang mit der Notwendigkeit des Kongresses, bestimmte Steuervorteile für Unternehmen auszuweiten, die am Ende des Jahres ablaufen, sagte er und fügte hinzu, dass der Kongress auch die Auswirkungen der alternativen Mindeststeuer auf den Mittelstand begrenzen will Bestimmungen sind ein jährliches Ritual, das wegen der Politik der Demokraten erschwert wird, seit sie die Kontrolle über den Kongress übernommen haben, um Steuersenkungen zu verlangen.

Die Kosten für die Verlängerung der Unternehmenssteuersenkungen für ein Jahr belaufen sich auf 50 bis 70 Milliarden Dollar , während die Kosten für die Minimierung der Mitte des Semesters seien weitere 60 bis 70 Milliarden Dollar, sagte Kies.

In diesem Kontext könnte eine Obergrenze von 1 Million Dollar pro Jahr für NQDC gelten, und es könnte noch so spät wie im Dezember nach der Wahl sein , sagte er.

Kies stellte fest, dass die Beschränkungen auf dem NQDC in eine Mindestlohnsteuerrechnung eingeschlossen wurden, die letztes Jahr vom Senat verabschiedet wurde, aber vom Haus auf Drängen der Versicherungsindustrie ua abgelehnt wurde.

Aber, wenn Es kommt vor, es wird kein restriktiveres Gesetz sein, das letztes Jahr vom Senat verabschiedet wurde. Er merkte an, dass das Senatsgesetz effektiv strenger sei als die "echte" $ 1 Million Grenze, die eine Möglichkeit für eine Jahressteuerrechnung darstellt.

Das Senatsgesetz des letzten Jahres war strenger, weil es die Sprache enthielt, dass es für das kleinere in Kraft getreten ist von $ 1 Million oder dem Durchschnitt der vorhergehenden 3 Jahre des steuerbaren Einkommens, das "viel weniger als $ 1 Million sein könnte", sagte er.

Es enthielt auch andere Einnahmen gegen die Begrenzung, sowie nicht-gewiesene aufgeschobene Entschädigung .

"Wir haben versucht, den Kongress zu drängen, nichts zu tun, um nicht qualifizierte Deferred Compensation Pläne zu verletzen", sagte er.

Das Niveau der Erbschaftssteuern ist für die Versicherungswirtschaft, insbesondere für fortgeschrittene Lebensversicherer, von entscheidender Bedeutung Design Tax Strategien, die den Reichen helfen, ihre Steuerlasten, insbesondere Grundsteuern zu reduzieren.

AALU und eine angeschlossene Organisation, der Nationale Verband der Versicherungs- und Finanzberater, "unterstützen dauerhafte, nachhaltige Reform, die die Steuer für die Mehrheit der Steuerzahler beseitigt rs, während die verbleibenden wenigen mit Sicherheit zu planen, "nach den politischen Aussagen der beiden Gruppen.

Und sie fügten hinzu," Derzeit eingefroren Gesetz 2009 scheint der beste öffentlich überlegte Vorschlag."

Derzeit, Nachlass Steuern unterliegen dem Gesetz über Wirtschaftswachstum und Steuererleichterungen von 2001 (EGTRRA).

Nach geltendem Recht beträgt die Steuerbefreiung für das Jahr 2009 3,5 Millionen US-Dollar pro Person, mit einem Steuersatz von 45% für alle darüber liegenden Güter. Aber unter EGGTRA wird die Erbschaftssteuer für das Jahr 2010 auslaufen und 2011 mit einer Steuerbefreiung von 1 Million $ pro Person zurückkehren.

"Etwas muss 2009 passieren", sagte Kies. "Es gibt einen implizierten Konsens, dass sie 2010 mit einer Null-Erbschaftssteuer nicht passieren dürfen."

Er sagte, dass er lediglich die Zinsen für 2009 in 2010 verlängert "kauft dem Kongress ein zusätzliches Jahr, um über eine dauerhafte Lösung des Erbschaftssteuerproblems zu diskutieren."

Er stellte fest, dass "auf der Grundlage der Vergangenheit drei der letzten vier letzten neuen Präsidenten in den ersten sechs Monaten des Jahres eine bedeutende Steuergesetzgebung erhalten haben.

" Es ist sicherlich plausibel, dass das wieder passieren könnte Es ist ebenso plausibel, dass sie alles im Jahr verschieben könnten, um mehr Zeit zu gewinnen ", sagte Kies.

Woran AALU-Lobbyisten arbeiten werden, ist nicht in der aktuellen Bestimmung von 2009 die" Wiedervereinigung "der Erbschafts- und Schenkungssteuer.

AALU Beamte behaupten, dies schafft einen dauerhaften Anreiz für eine Person, sein Geschäft bis zum Tod zu halten. "Im Einzelnen wird der Rentner durch die größere Grundsteuerbefreiung dazu veranlasst, das Geschäft zu behalten, anstatt es an die jüngere Generation zu verschenken, die das Unternehmen betreibt", argumentieren die AALU-Beamten. Unter EGTRRA fällt die Schenkungssteuer 2010 auf 35%.

"Wir würden nichts anderes an den Bestimmungen von 2009 ändern", sagte Kies. Und: "Wir müssen die Wiedervereinigung als Teil der Bemühungen angehen, wie eine dauerhafte Erbschaftssteuer aussehen wird."

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Glaubwürdigkeit auf dem LinkedIn-Weg aufbauen

Glaubwürdigkeit auf dem LinkedIn-Weg aufbauen

Viele Verkäufer wissen nicht, welchen großen Einfluss LinkedIn auf ihre persönliche und geschäftliche Glaubwürdigkeit haben kann. In unserer "Sales & LinkedIn-Studie" von 2013 fanden wir heraus, dass Top-Verkäufer die Fähigkeit von LinkedIn nutzen, um Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen. Laut Umfrageergebnissen teilen Topseller regelmäßig Links zu Artikeln, Webinaren, Fallstudien und Analysten 'Berichte und E-Bücher....

Nächster Artikel

TD Ameritrade bildet

TD Ameritrade bildet

Da die Bildungsnachfrage nach ETFs bei Privatanlegern weiter zunimmt, verstärken Brokerhäuser ihre Anstrengungen. TD Ameritrade hat sein bestehendes ETF-Marktzentrum um ein neues "Wissenszentrum" erweitert. Eines der Ziele des Unternehmens ist es, Einblicke in wichtige ETF-Anlagestrategien in Bezug auf die aktuellen Marktumfelder zu geben....

Senden Sie Ihren Kommentar