AALU-Mitglieder ergreifen Maßnahmen zum Capitol Hill | Andere | 2018

AALU-Mitglieder ergreifen Maßnahmen zum Capitol Hill

Washington

zu sprechen Ein Höhepunkt des jährlichen Treffens der Association for Advanced Life Underwriting ist, wenn sich Mitglieder zum Capitol Hill treffen und mit Senatoren, Vertretern und ihren Mitarbeitern sprechen, um Positionen von höchster Bedeutung für die Organisation voranzutreiben.

Rund 900 Mitglieder haben die diesjährige Aktion übermittelt Elemente, die die Kodifizierung der besten Branchenpraktiken für unternehmenseigene Lebensversicherungen beinhalteten; Reform der Erbschaftssteuer; Beschränkungen für die Lebensversicherung der Anleger; und die Implementierung von AALU-gestützten Richtlinien in Bezug auf die Offenlegung von Versicherungsgebern, Lebensversicherungen und aufgeschobene Vergütungen.

Um diese Ziele zu erreichen, betonte der designierte AALU-Präsident Roger Sutton, wie wichtig es sei, die eigenen politischen Kräfte zu stärken. Wir haben zwei Herausforderungen vor uns."

sagte Sutton während eines Interviews mit National Underwriter. "[Sie bringen] erfolgreich mehrere wichtige Probleme pro Jahr in Angriff, während wir auf unsere politische Stärke und industrielle Einheit aufbauen."
Die AALU strebt an, die Steuerbefreiung auf Lebenszeit von 2,5 Millionen US-Dollar und einer Spitzenrate von 45% zu begrenzen. Diese Niveaus würden Nachlasssteuer für 99,8% von Amerikanern laut der AALU beseitigen. Im Jahr 2003, als die Befreiung $ 1 Million betrug, hatten 30.522 von 2,5 Millionen Verstorbenen (oder ca. 1,2%) Erbschaftssteuer Haftung.

Das geltende Gesetz hebt die Nachlasssteuer für ein Jahr im Jahr 2010. Danach kehrt die Erbschaftssteuer zurück das Niveau vor 2001. Der Joint Committee on Taxation schätzt, dass die Aufhebung der Immobiliensteuer über das Jahr 2010 hinaus von 2005 bis 2015 289 Milliarden US-Dollar kosten würde.

AALU-Präsident Gus Comiskey jr. Äußerte sich optimistisch, dass der Kongress letztlich eine Reform befürworten würde. Er warnte jedoch davor, dass eine endgültige Gesetzesvorlage eine so hohe Steuerbefreiung (und / oder niedrige Steuerquote) bewirken könnte, dass die Reformkosten fast so hoch wären wie die der Aufhebung.

"Die AALU unterstützt vernünftige, nachhaltige und dauerhafte Vermögen Steuerreform und hat wichtige Gesetzgeber zu diesem Thema energisch erzogen ", sagte Comiskey. "Angesichts des Defizits und der konkurrierenden nationalen Prioritäten ist eine dauerhafte Reform auf einem nachhaltigen Niveau realistisch, während die Kosten für die Aufhebung so hoch sind, dass sie in den mehr als zehnjährigen Zeiträumen, in denen Familien ihre Güter planen, wahrscheinlich nicht tragbar sind."

Comiskey sagte, er erwarte in diesem Jahr auch die Verabschiedung von Gesetzen, die die besten Praktiken der Branche auf COLI kodifizieren würden. Diese COLI-Reformbestimmung des sogenannten NESTEG-Rentengesetzes, die zuvor vom Finanzausschuss des Senats genehmigt worden war, würde die Offenlegungspflichten von COLI zu den Mitarbeitern stärken und gleichzeitig die Rolle von COLI als Arbeitnehmerleistung und die Fortführung der Geschäftstätigkeit beibehalten.

Comiskey sagte, die AALU sei Bereitstellung von Input für den IRS zur Gestaltung von Richtlinien zu neuen Steuerregeln, die der Kongress im Rahmen der American Jobs Creation von 2004 mit nicht qualifizierten Deferred Compensation Plänen durchführte. Um seinen Mitgliedern die Auswirkungen der Regeln auf solche Pläne aufzuzeigen, liefert die AALU Analysen durch ihre Washington Report Bulletins und durch ein interaktives heißes Thema "Teleseminar" mit Vertretern des Amtes für Steuerpolitik des US-Finanzministeriums.

Die AALUs Steuerberatung hat kürzlich in der kürzlich veröffentlichten Rev. Proc. 2005-25. Die Entscheidung änderte den vorgeschlagenen Safe-Harbor-Ansatz des IRS mit einer von der AALU vorgeschlagenen Änderung einer Formel erheblich. Comiskey warnte, dass zusätzliche "Tests" von 2005-25 erforderlich seien, um zu bestimmen, ob die Regel den ursprünglichen Vorschlag, die Rückkaufkosten von Versicherungspolicen angemessen zu berücksichtigen, nicht anspricht.

Comiskey zählte auch zu den erfolgreichen Lobby-Bemühungen der AALU Konzert mit der National Association of Insurance und Financial Advisors und der American Council of Life Versicherer, die Gesetzgebung in mehreren Staaten besiegt, um versicherbare Zinsgesetze zu lockern. Wenn sie in Kraft treten, hätten die verschiedenen Gesetzesvorlagen eine Lebensversicherung für Anleger in Staaten erlaubt, in denen sie heute nicht mehr zugelassen sind. IOLI erlaubt privaten Investoren, die Rechte einer Wohltätigkeitsorganisation nach dem Versicherungsgesetz zu nutzen, um eine Lebensversicherung bei einem Dritten abzuschließen.

Der Standpunkt der Versicherungsbranche zu IOLI veranlasste die Bush-Regierung in diesem Jahr, eine 25% -ige Verbrauchssteuer auf IOLI-Todesfallleistungen vorzuschlagen. Comiskey sagte, "es erscheint wahrscheinlich", dass der Kongress diesen Vorschlag in diesem Jahr behandeln wird. [Anmerkung: Die Leitung des Senats-Finanzausschusses hat einen Gesetzentwurf über IOLI eingeführt. Siehe Geschichte auf Seite 6.]

Sutton betonte, dass die Aufrechterhaltung einer positiven Dynamik auf der legislativen Agenda die AALU dazu zwingen wird, ihre Bemühungen mit NAIFA, ACLI und AALU Issues Alliance Partners (die mehrere Versicherungsgesellschaften umfasst) weiterzuführen.

Campbell Gerrish, ein Moderator des strategischen Planungsausschusses der AALU, stellte während einer allgemeinen Sitzung fest, dass die Organisation zum Abschluss des Geschäftsjahres 2003-2004 2.014 Mitglieder hatte. Von dieser Zahl ist etwa ein Drittel politisch aktiv; 61% sind zwischen 45 und 64 Jahre alt; 48% leben an der Ostküste; und die meisten sind weiße Männer.

Die Vision des Komitees für 2008, sagte Gerrish, umfasst 1.500 politisch aktive und demographisch vielfältigere Mitglieder, die jeweils dem Capital Hill Club der AALU angehören. Das Komitee hat außerdem das Ziel, seine Kriegskasse auf 6,5 Millionen US-Dollar aufzustocken, von derzeit 3 ​​Millionen US-Dollar, und ein "Dream-Team" aus Lobbyisten und Kommunikationsspezialisten aufzubauen, um mit gewählten Vertretern und Medien zu kommunizieren.

AALU-Präsident Gus Comiskey Jr. erwartet in diesem Jahr die Verabschiedung von Rechtsvorschriften, die die besten Praktiken der Branche in Bezug auf unternehmenseigene Lebensversicherungen kodifizieren würden.

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Warum die Versicherungswirtschaft digitales Marketing braucht

Warum die Versicherungswirtschaft digitales Marketing braucht

Social Media ist kein "nice" mehr "für jede Agentur zu haben, die auf dem schnelllebigen Markt von heute wettbewerbsfähig bleiben will. Eine Online-Präsenz ist entscheidend, egal ob Sie auf Millennials oder Senioren abzielen. Die richtige soziale Strategie wird Ihre Lead-Gen-Bemühungen effektiver machen....

Nächster Artikel

BofA Merrill zahlt $ 42 Millionen über geheime Electronic-Trading-Deals, darunter Madoff Securities

BofA Merrill zahlt $ 42 Millionen über geheime Electronic-Trading-Deals, darunter Madoff Securities

Merrill Lynch Büro (Foto: AP) New York Generalstaatsanwalt Eric Schneiderman sagte am Freitag, dass die Bank of America Merrill Lynch eine Strafe von $ 42 Millionen zahlen wird, um eine Untersuchung betrügerischer Praktiken im Zusammenhang mit seinen elektronischen Handel Dienstleistungen für institutionelle zu erledigen Im Rahmen des Vergleichs gab BofA Merrill zu, dass sie von 2008 bis 2013 Kunden nicht mitgeteilt hatte, dass sie 16 Millionen Aktienaufträge an sogenannte elektronische Liquidit...

Senden Sie Ihren Kommentar