3 ÜBungen zur erfolgreichen Nachfolgeplanung | Andere | 2018

3 ÜBungen zur erfolgreichen Nachfolgeplanung

Wenn Sie wie drei Viertel der Anlageberater in der Fidelity RIA Benchmarking-Studie von 2011 sind, haben Sie keinen Nachfolgeplan für Ihr Unternehmen, oder Sie haben einen Nachfolger, aber es ist noch nicht so weit implementiert.

Fragen Sie sich: Wie würden Sie sich fühlen, wenn 75% Ihrer Kunden keine Testaments- und Nachlasspläne für ihre Familien hätten?

Sie würden es Ihren Kunden nicht passieren lassen, also lassen Sie es nicht geschehen

Ein Nachfolgeplan ist wie ein Wille für Ihr Geschäft, also warum sollten Sie das Vermögen, das Sie gebaut haben, und die Familien, die Sie bedienen, nicht durch einen nachdenklichen Nachfolgeplan schützen?

Etwas hält Sie fest zurück.

Ich habe viele verschiedene Theorien davon gehört, mit Beratern im ganzen Land zu sprechen, wie zum Beispiel "Ich bin Ich werde nicht in Rente gehen. "" Ich kann die finanzielle Auszahlung nicht herausfinden, "" Ich bin zu beschäftigt mit Kunden ", und je mehr weit hergeholt," Ich werde nicht bald sterben."

Das können alles Faktoren sein, aber oft ist das, was ihnen zugrunde liegt, ein zentrales Anliegen: "Ich weiß nicht, was ich will."

Die Nachfolgeplanung wird oft analog zum "Endzustand" oder zu technischen Phasen des Verkaufs gesehen. Dazu gehören die Festlegung der angemessenen Bewertung und die Erstellung von Zeitplänen.

Zu ​​viele Berater konzentrieren sich auf das Wie und Wann der Nachfolgeplanung, aber sie sollten wirklich am Warum beginnen: die Gründe und persönlichen Beweggründe für ihre Strategie. Dies zu verstehen, hilft nicht nur bei der erfolgreichen Umsetzung eines Plans, sondern kann Ihrem Unternehmen auch mehr Nutzen bringen, je nachdem, was für Sie am wichtigsten ist.

Dies ist die gleiche Vorgehensweise wie bei der Ruhestandsplanung. Sie beginnen wahrscheinlich keine Kundengespräche mit dem Betrag, den sie im Ruhestand benötigen. Stattdessen beginnen Sie mit den persönlichen Beweggründen hinter dem Ruhestand.

Um das Warum und das Warum der Nachfolgeplanung zu verstehen, haben wir drei Kernthemen identifiziert. Um Kunden zu helfen, sich ihre Zukunft nach dem Übergang vorzustellen, führen wir sie durch eine kreative Vorstellungsübung. Wir haben auch eine Reihe von Übungen und einfachen Tools zur Selbstbewertung entwickelt, mit denen Berater den für sie besten Track identifizieren können.

Track 1 | Interner Übergang

Aufgrund unserer Erfahrung haben wir festgestellt, dass Berater, die diesen Track wählen, typischerweise daran interessiert sind, die Zügel an einen Junior Advisor, ein Familienmitglied oder einen internen Mitarbeiter zu übergeben. Diese Berater sind im Allgemeinen zuversichtlich, dass sie die Möglichkeit haben, jemanden auszuwählen, einzustellen und zu betreuen, der ihre Investmentphilosophie oder den gleichen Anlageansatz teilt. Es ist wichtig, die Markenkultur und den Kundenstamm der Firma nach dem Übergang zu bewahren. Dies ist der Weg, den 60% der Unternehmen mit einem Bruttoumsatz zwischen $ 1 Mio. und $ 3 Mio. laut der 2012 FP Transitions Valuation and Transaction-Datenbank anstreben.

Wenn Sie an diesem Track interessiert sind, fragen Sie sich: Does my die aktuelle Situation erlaubt den Übergang?

Weitere Fragen zu beachten:

  • Haben Sie die Mitarbeiter identifiziert und an Ort und Stelle?
  • Wenn nicht, wissen Sie, wo Sie sie finden?
  • Sind Sie ein guter Trainer und Mentor?
  • Haben Sie den finanziellen Aspekt in Betracht gezogen?

Track 2 | Zusammenführen und dabei bleiben

Berater, die sich für diesen Track entscheiden, sind in der Regel daran interessiert, gleichgesinnte Berater zu finden, die sich gegenseitig ergänzen, ähnliche Unternehmenskulturen nutzen und von integrierten Mitarbeitern, Tools und Technologien profitieren. Diese Berater haben im Allgemeinen den Wunsch, nach dem Übergang weiter zu arbeiten, sind bereit, ihren Anlageprozess zu verschmelzen und in einigen Fällen eine Überarbeitung ihrer Anlagephilosophie in Erwägung zu ziehen. Es ist wichtig, dass man sich die Zeit nimmt, die richtige Partnerfirma zu finden und sich mit der Komplexität der Fusion von zwei Firmen auseinanderzusetzen.

Wenn Sie an diesem Track interessiert sind, fragen Sie sich: Will ich bleiben, finde aber einen anderen Berater?

Andere zu berücksichtigende Fragen:

  • Haben Sie eine Partnerfirma gefunden?
  • Kennen Sie Ihre eigene Kultur gut genug, um die Kultur einer anderen Firma zu beurteilen?
  • Welche Kontrollstufe opfern Sie?

Spur 3 | Sell ​​and Move On

Schließlich haben wir gesehen, dass Berater, die diesen Track auswählen, in der Regel daran interessiert sind, einen vollständigen Ausstieg aus der Firma zu machen, und sich wohl dabei fühlen, die Zügel vollständig an jemand anderen abzugeben. Es gibt wenig oder keine Bedenken, den Namen oder die Marke des Unternehmens zu behalten, und diese Berater verstehen im Allgemeinen, dass ihre Kunden in neue Anlagestrategien und -produkte umgeleitet werden können. Es ist wichtig, nahe am strategischen Marktwert des Unternehmens zu arbeiten.

Wenn Sie an diesem Titel interessiert sind, fragen Sie sich: Bin ich bereit, das Geschäft ganz zu verlassen?

Weitere Fragen:

  • Do Sie wissen, wie Sie eine Firma finden, die zu Ihren Kunden passt?
  • Sind Sie bereit, Ihren nächsten Schritt zu verstehen und aus dem Geschäft auszusteigen?
  • Wissen Sie, wie Sie den Wert Ihrer Firma ermitteln können?

Ob Sie sind früh in Ihrer Praxis oder denken über Ruhestand, einen Plan zu haben, um den Wert zu realisieren, den Sie aufgebaut haben, ist kritisch. Die Betreuung Ihrer Kunden und Mitarbeiter durch einen Übergang erfordert auch Voraussicht. Der Weg, den Sie gehen, hängt von Ihrer persönlichen Definition eines Nachfolgeplans ab. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um über das Was und Warum Ihres Nachfolgeplans nachzudenken.

Um den Autor Gary Collins zu zitieren: "Wir können versuchen, Entscheidungen zu vermeiden, indem wir nichts tun, aber selbst das ist eine Entscheidung."

Fragen Sie sich selbst mehr Frage: Ist das die richtige Entscheidung für Ihr Unternehmen, Ihre Kunden und Ihre Familie?

Mehr laden

Vorheriger Artikel

MIB Life Index: Aktivität in einem mittleren Sommerschlaf

MIB Life Index: Aktivität in einem mittleren Sommerschlaf

Ist keine Heilung für Sommerzeit Ennui (AP Fotos / Sue Ogrocki) U.S. Die Bewerbungsaktivität für die individuell übernommene Lebensversicherung fiel im Juli um 1,4 Prozent, wobei alle Altersgruppen im Jahresvergleich zusammenfielen. Der Rückgang war typisch, durch Sommerlustlosigkeit ausgelöst. MIB Group, Inc....

Nächster Artikel

Zur dritten Hand: Wettbewerb

Zur dritten Hand: Wettbewerb

Unternehmen haben sich gegenseitig übernommen und altehrwürdige Marken verdrängt, seit wann Firmen entstanden. Im Jahr 1899 kaufte beispielsweise Western Underwriter, einer der Vorfahren der Publikationen, die heute den -Nachrichtendienst betreiben, eine weitere 18-jährige Versicherungsnachrichten-Publikation, die "Black and White", und konsolidierte sie zu einer eigenen Operation....

Senden Sie Ihren Kommentar