2011 Broker-Dealers des Jahres: Die Runners Up | Praxis-management | 2018

2011 Broker-Dealers des Jahres: Die Runners Up

Die Regeln für den Broker-Dealer des Jahres blieben in unserem 21. jährlichen Wettbewerb gleich. Nur die Vertreter der Broker-Dealer, die in unserem Verzeichnis vom Juni 2011 erschienen waren, durften vom 1. Juni bis zum 1. Juli 2011 online wählen. In diesem Jahr gab es insgesamt 5.407 gültige Stimmen von 46 verschiedenen Broker-Händlern. Diejenigen BDs, die von ihren eigenen Vertretern die meisten Stimmen erhalten haben, wurden in vier verschiedenen Divisionen als Broker-Dealer des Jahres eingestuft, basierend auf der Anzahl der Wiederholungen. Dies stellte sicher, dass die BDs in jeder Division gegen gleich große Rivalen antraten.

Gewinner des zweiten Platzes

  • Abteilung I: Harbor Investments, Inc.
  • Abteilung II: Geneos Wealth Mgmt.
  • Abteilung III: NEXT Financial
  • Abteilung IV: Cambridge Investment Research

Dritte Platz Gewinner

  • Abteilung I: Prospera Financial
  • Abteilung II: Vereinigte Planer Financial Services
  • Abteilung III: CFG / H. Beck
  • Abteilung IV: Commonwealth Financial Network

Um mehr über die diesjährigen Broker-Dealer zu erfahren und zu sehen, wer diese Ehre in den vergangenen Jahren gewonnen hat, besuchen Sie bitte unsere 2011 Broker-Dealers of the Year Homepage.

Load More

Vorheriger Artikel

Schutzgeld

Schutzgeld

Ich bin regelmäßig überrascht, dass nur wenige Vermögensverwalter eine Anlagestrategie haben, die auf fallende Aktienkurse eingehen kann. Das Halten von Aktienpositionen in "guten Unternehmen" durch Marktabkürzungen ist eine feine Strategie während langfristiger Phasen des Wirtschaftswachstums und steigender Gewinnerwartungen, ist aber in Zeiten wirtschaftlicher Verwerfungen und sinkender Gewinnerwartungen, z....

Nächster Artikel

Forscher: PPACA kann Lücken hinterlassen

Forscher: PPACA kann Lücken hinterlassen

Rund 18% der Familien mit mittlerem Einkommen, die in Hochkostengebieten leben und hohe Arztrechnungen haben, könnten immer noch Schwierigkeiten haben, Krankenversicherungsbeiträge zu zahlen, selbst wenn das Affordable Care Act dies vorsieht Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...1/index.html Jonathan Gruber und Ian Perry, Forscher am Massachusetts Institute of Technology, haben eine Analyse der Auswirkungen der Coverage Ownership - Anforderungen des Affordable Care Act auf die Verbrauc...

Senden Sie Ihren Kommentar