12 Fragen für 1 erfolgreicher LTCI Agent: Anthony Stratidis | Andere | 2018

12 Fragen für 1 erfolgreicher LTCI Agent: Anthony Stratidis

Anthony C. Stratidis ist Managing Partner der MS Consulting Group , LLC, in Westbrook, Connecticut. Auf dem AALTCI Summit in Las Vegas wurde er bis zum April 1999> als Nummer-1-Produzent in nicht einer, sondern zwei -Kategorien genannt: individuelle Langzeitpflegeversicherung und Langzeitpflege Versicherung. Bevor er zu MS Consulting kam, war Anthony der Senior Vice President und einer der Hauptarchitekten, die bei Marsh und McLennan Companies eine langfristige Planungspraxis entwickelt haben. Er leitete auch die LTC-Abteilung von MassMutual Financial und leitete die Produktentwicklung, Preisgestaltung und Vertriebsbeziehungen. Anthony ist ein qualifizierendes Mitglied von MDRT und hält seine CLTC- und LTCP-Bezeichnungen.

F: Wie viele Telefonanrufe machen Sie eine Woche, um Termine festzulegen?

AS: Es variiert Woche für Woche. Wir haben eine einzigartige Praxis. Ich begann vor über 21 Jahren als Amex-Agent, der jeden Morgen Dollar wählte. Unsere Praxis konzentriert sich auf die Beratung von Gesundheits- und Vorsorgevermittlern und privaten Vermögensverwaltungsberatern. Wir haben eine ziemlich gute Basis an Beratern, mit denen wir zusammenarbeiten. Ich mache 20-30 Anrufe pro Woche, um Beziehungen zu pflegen. Wir verfügen über kritische Referenzquellen, die uns Möglichkeiten in echten Gruppen (Gesundheits- und Sozialleistungsberatern), Multi-Life- (200-300 Lebensgruppe) und privaten Vermögensverwaltungsfirmen (Kunden mit einem investierbaren Vermögen von 20.000.000 US-Dollar und mehr) bieten.

At Zu jeder gegebenen Zeit haben wir unser Bank-Team von Referenzquellen im Wartestand, also wenn wir Aktivitätsflags haben, rufen wir sie an. Es ist wie Baseballs Major League und Minor League System.

F: Wie alt waren Sie, als Sie Ihren eigenen LTCI gekauft haben?

AS: (Pause) Achtunddreißig. Der Grund, warum ich darüber nachdenken musste, ist, dass ich drei verschiedene Richtlinien gekauft habe. Hier ist der Grund: Ich war im Laufe der Jahre in der Produktentwicklung für drei verschiedene Carrier involviert, wo ich die Vertriebsdivisionen leitete. Als wir diese Richtlinien verbessert haben, habe ich sie gekauft. Ich kaufte meine erste Police im Alter von 30 Jahren und meine aktuelle Police im Alter von 38 Jahren.

F: Was ist Ihr LTC-Plan?

AS: Es ist interessant. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie meine Behandlung in Zukunft aussehen wird, aber ich weiß, dass ich mich auf einen Fürsorger im Gesundheitswesen verlassen möchte, der mich und meine Familie berät. Eines der klaffenden Löcher in unserer Branche ist der Advocacy-Service im Gesundheitswesen. Sicherlich machen die Träger mit ihrem Versorgungsplan gute Arbeit, aber irgendwann sind Sie allein auf der Suche nach den besten LTCI-Dienstleistern.

Mein Unternehmen hat eine strategische Partnerschaft mit einem Concierge-Gesundheitsdienst Advocacy-Unternehmen, das hilft, detaillierte Pläne für die Pflege, Einstellung, Hintergrundprüfung und Überwachung dieser Ressourcen zu entwickeln. Einige der Lösungen sind regional, glaubensbasiert und kundenorientiert. Wir sehen sehr viel Interesse am Markt für Ultra High Net Worth, sie suchen jemanden, der die Schwierigkeiten der langfristigen Pflege bewältigt. Ihre Antwort ist oft: "Ich verdiene $ 3- $ 8 Millionen pro Jahr, ich liebe meine Eltern, aber ich habe keine Zeit, es selbst zu tun." Dieser Bereich unserer Praxis wird von C-Level-Führungskräften verwendet, hoch vermögende Kunden, und wird jetzt auf die Baustelle ausgedehnt.

In den letzten Jahren haben wir diesen Dienst als kritisches fehlendes Glied identifiziert. Nehmen wir zum Beispiel den Elternteil einer Person, die in seinen 80ern war. Er war depressiv geworden und von der Familie und dem Leben im Allgemeinen losgelöst. Anstatt nur den typischen Ansatz der Medizin zu nehmen, nutzten sie seinen Concierge Health Care Advocate, um eingehend auf sein Leben, seine Geschichte, seinen Hintergrund, seinen Glauben und seine Hobbys zu schauen. Unter ihren Empfehlungen identifizierten sie seine Liebe zum Fischen, etwas, das der Mann in der Vergangenheit genossen hatte, aber seit Jahren nicht mehr getan hatte. Sie verabredeten sich, ihn für einen Tag zum Angeln aussteigen zu lassen. Seine Familie berichtete von einer erstaunlichen Wende in seinem Glück, seiner Lebensqualität und seinem Wiedereinstieg. Dieses Programm ermöglicht Familien, präventiv und proaktiv statt reaktiv zu sein, wenn es um Herausforderungen im Alter geht.

F: Welche LTCI-Politik verkaufen Sie am meisten und warum?

AS: Weißt du, das ist eine gute Frage. Als Makler und Berater sind wir vollkommen unvoreingenommen und produktneutral und bieten unseren Kunden eine vollständige Offenlegung unserer Vergütung an. Für uns ist es am wichtigsten, ihre Ziele zu verstehen und ihnen die besten Optionen zu bieten, um diese Ziele zu erreichen. Die Wahl des Spediteurs und der Police richtet sich nach den Bedürfnissen des Kunden.

F: Wie viele Ansprüche haben Sie gesehen?

AS: Der frühe Teil meiner Karriere habe ich über den Küchentisch für 2-3 Jahre verkauft, Bevor ich auf der Carrier-Seite eingestellt wurde, habe ich meinen eigenen Vertriebskanal entwickelt und arbeite jetzt mit den Kunden von privaten Vermögensverwaltern und Leistungsberatern. So, über 21 Jahre oder so, gab es ungefähr 6 Behauptungen, die ich gesehen habe.

Der, der herausragt, war 1990: Eine Woche nach der Richtlinienlieferung hatte ein Kunde einen Anspruch. Die Person war in ihren frühen Siebzigern eine Witwe, war mitten in der Nacht aufgestanden, stolperte und fiel, brach sich die Hüfte... die meisten von uns kennen den Rest der Geschichte.

F: Denken Sie daran zurück, als Sie graduierten; was hast du vor, dann zu sein?

AS: Es begann damit, dass ich vor dem College mit Berufsberatern zusammen saß. Sie fragten: "Was willst du machen?" Ich wusste es nicht, aber ich wusste, was ich nicht tun wollte. Ich sagte: "Ich will nie etwas verkaufen!"

Also, ich begann als Poly-sci-Major und wechselte dann zur Betriebswirtschaft. Ich begann in der Werbeabteilung von Southern New England Telephone (das Bell-System). Dann, in den späten 1980er Jahren, zog ich wegen Langzeitpflegeproblemen in meiner eigenen Familie in die Langzeitpflegeversicherung, weil ich die Auswirkungen gesehen habe.

F: Welches Hobby genießt du am meisten oder möchtest es versuchen? nächste?

AS: Ich bin ein bisschen Golf-süchtig. Jeder freie Moment. Es ist eine großartige Gelegenheit, Vergnügen mit Geschäft zu verbinden.

F: Was ist Ihr Lieblingsgetränk?

AS: Während des Tages ist es Eistee. Bei Familie und Freunden ist es immer ein Glas Wein.

F: Was macht dich glücklich?

AS: Familie. Freunde. Geschäftspartner. Ich habe oft gesagt, dass es nicht so wichtig ist, was du im Leben tust, es ist, mit wem du es tust. Ich bin so gesegnet, so viele Beziehungen sowohl in der Industrie als auch außerhalb zu haben. Das ist es, was ich am meisten schätze.

F: Können Sie Ressourcen, Dienstleistungen, Programme, Software usw. (oder zwei) teilen, die für Ihren Erfolg entscheidend waren?

AS: Ich weiß nicht, dass es da ist irgendeinen besonderen. Ich versuche, so viele Verkaufsstellen zu abonnieren, dass ich auf dem Laufenden bleibe, einschließlich der Bereiche Gesundheit und Sozialleistungen und Finanzplanung.

Steve Moses leistet großartige Arbeit, um uns mit Medicaid usw. auf dem Laufenden zu halten .CenterLTC.com), und ich finde auch die monatlichen Newsletter des CLTC hilfreich.

Fast die Hälfte meines Tages wird damit verbracht, unzählige E-Mails durchzusehen, die Einblicke in den Markt bieten.

Ich war Ich war so privilegiert, an so vielen Aspekten dieser Branche beteiligt gewesen zu sein, vom Verkauf bis hin zur Entwicklung von Produkten und Vertriebskanälen, was mir eine klare Perspektive auf das Thema Langzeitpflegeplanung gibt. Am Ende des Tages kommt es auf die richtigen Lösungen, die für Menschen zur Verfügung stehen, um das Risiko einer erweiterten Gesundheitsversorgung zu mindern. Ich habe festgestellt, dass Statistiken absolut unbedeutend sind, weil niemand glaubt, dass sie auf sie zutreffen!

Zum Beispiel haben wir ein exklusives proprietäres Softwaresystem, das LTCI aus einem Premium-Ausgabengespräch herausnimmt und das Risiko als Möglichkeit zur Neuzuteilung von Vermögenswerten positioniert. Worüber wir immer nachdenken ist folgendes: Was sind die großen Unterscheidungsmerkmale, die mein Partner und ich in unsere Praxis einbringen können, die uns vom Feld trennt? Es gibt viele talentierte Leute da draußen; Wir sind bestrebt, die innovative Firma zu sein, die einen einzigartigen und unterschiedlichen Service bietet. Hier kommt das Advocacy- und Softwaresystem des Gesundheitswesens ins Spiel.

Q: iPhone, Blackberry oder andere?

AS: Droid.

F: Wie viele Jahre sehen Sie sich dabei?

AS: Weißt du, die Schönheit, in einer Berufung statt einer Arbeit zu sein, ist, dass du es so lange machst, wie du willst, solange du Wert schenkst und dich amüsierst. Ich sehe kein Endspiel dazu. Solange ich gesund bin, werde ich das tun! Ich kann das Tempo in ein paar Jahren verlangsamen.

Marilee Driscoll ist eine Rednerin, Autorin, Beraterin und Autorin des LTCI Artikelprogramms Driscoll Drip ghostwritten. Sie kann unter

web@marileedriscoll.com erreicht werden. Für eine exklusivere LTCI-Abdeckung besuchen Sie das LTCI Resource Center von ASJ.

Vergangene LTCI-Geschichten von ASJ:

12 Fragen für 1 erfolgreiche LTCI Agent: Gerard Goulet

Erde für Produzenten: LTCI verkaufen, Selbst besitzen

Vorhersage: LTCI Sales wird 2011 klettern

12 Fragen für 1 Erfolgreicher LTCI-Agent: Terry Sandvold

12 Fragen an 1 Erfolgreich LTCI Agent: Brigitte Bromberg

Mehr laden

Vorheriger Artikel

Financial Eminences

Financial Eminences

Der Herbst ist wieder da. Zu Schulzeit, eine Zeit, um in einer Bibliothek oder Ihrem persönlichen Studium mit einem guten Buch und koffeinhaltigen Getränk Ihrer Wahl zu hunkern. Natürlich bist du nicht mehr am College, aber hoffentlich bleibt der Geist des lebenslangen Lernens noch in dir. Wenn ja, empfehle ich Ihnen, diese Zeit zu nutzen, um eine ernsthafte Arbeit in der Investitionsarena zu übernehmen....

Nächster Artikel

SMA Manager des Jahres James Donald über das Eingehen von Risiken

SMA Manager des Jahres James Donald über das Eingehen von Risiken

James Donald, Lazard Vermögensverwaltung (Video: Mimi Productions) (Video: Mimi Productions) Lazard Asset Management hat in 14 Ländern vor Ort Fuß gefasst und 70 Mitarbeiter bewerten ein Bottom-Up Ansatz in aufstrebenden Märkten. Der Gewinner des SMA Managers des Jahres 2017 in der Kategorie Global und International erzielte 2016 eine Rendite von 22,37% und eine annualisierte Rendite von über 11% seit seiner Gründung im Jahr 2004....

Senden Sie Ihren Kommentar